Russischer Zupfkuchen

Zutaten Boden

  • 300 g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver gestrichen
  • 30 g Kakaopulver entölt
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz

 

Zutaten Füllung

  • 75 g weiche Butter
  • 125 g feiner Zucker
  • 1 Pkl. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 500 g Magerquark
  • 200 ml Sahne
  • 1 Pkl. Vanillepudding Pulver
  • 3 Eier
  • 1 Springform 26er Durchmesser eingefettet  und mit Mehl ausgestäubt

 

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, und Backpulver mischen und sieben in eine Küchenmaschine, den Kakao, Zucker, das Ei und die in Stücke geschnittene Butter  zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem Mürbeteig verkneten zu einer Kugel. Diese in Folie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung:

Die weiche Butter in eine Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Schlagrührer schaumig cremig rühren.

Dann den Zucker, Vanillezucker, Salz und die Zitronenschale zugeben und gut verrühren.

Nun den Quark unterrühren, Sahne mit dem Vanillepuddingpulver zugeben alles schön cremig rühren.

Nun die Eier einzeln unterrühren und alles schön zu einer cremigen Masse verrühren.

Nun den Teig 2/3 davon auf ein bemehltes Backbrett geben und auswellen den Teig in die Springform geben die zuvor ausgefettet und ausgemehlt wurde.

Dabei einen 4 cm hohen Rand hochziehen.

Nun die Masse für die Füllung einfüllen und das restliche Drittel des Teigs in kleine Stücke zupfen und auf die Quarkmasse geben.

Den Backofen auf 175 Grad Ober / Unterhitze vorheizen und den Rost auf die Mitte schiebe dann den Kuchen in den Backofen geben und für 60 Minuten backen.

Den Kuchen nach Ende der Backzeit im ausgeschalteten Backofen für 10 Min abkühlen lassen dabei mit Backpapier abdecken.

Aus dem Ofen nehmen den Kuchen am Rand der Springform mit einem Messer umfahren und lösen dann komplett auskühlen lassen dabei den Springformrand abnehmen .

Den Kuchen auf eine Kuchenplatte setzen und mit Puderzucker bestäuben.Russischer Zupfkuchen

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben