Hefezopf wie man Ihn liebt

Meine Familie liebt Hefezopf und dann besonders wenn er frisch ist mit hausgemachter Marmelade was gibt es leckeres wenn das Haus danach riecht. Wie Ihr den ganz leicht machen könnt schreibe ich Euch hier auf Ihr müsst nur drauf achten alle Zutaten Zimmertemperatur. Allerdings bereite ich Ihn mit Buttermilch zu schmeckt herrlich saftig. Gutes Gelingen!!!

Über Likes freue ich mich sowie über Kommentare

  • Zutaten für einen großen Zopf

  • 500 g Mehl Typ 405
  • 50 g Zucker
  •  250 ml Buttermilch
  • 1 Pkl. Trockenhefe Dr. Oetker
  • 75 g Butter zerlassen
  • 1 TL Salz gestrichen
  • 1 Ei
  • 1 Pkl. Zitronenschale Dr. Oetker
  • 1 Pkl. Dr. Oetkter Vanillezucker
  • Hagelzucker und Mandelblättchen sowie ein Eigelb etwas
  • Zucker und Salz zum Bestreuen.
  • 1 Backblech mit Backpapier ausgelegt

    Zubereitung

    Gebt bitte in eine Küchenmaschine das Mehl, die Trockenhefe, den Zucker, das Salz vermischt das bitte kurz mit einem Löffel. Dann bitte die Zitronenschale, den Vanillezucker, das Ei und die Buttermilch, sowie die zerlassene Butter zugeben. Das ganze verknetet Ihr mit dem Knethaken der Küchenmaschine zuerst langsam dann bitte ca. 3 Minuten auf höchster Stufe zu einem geschmeidigen Teig bis sich dieser vom Rand der Rührschüssel löst. Nun formt Ihr den Teig zu einer Kugel bemehlt diese und gebt diese in eine Schüssel deckt Ihn mit einem Tuch ab.
    Das ganze lasst Ihr bitte an einem warmen Ort (Zimmertemperatur ) für 90 Minuten gehen bis er sich verdoppelt hat. (Hefeteig braucht Zeit).
    Wenn der Teig gut gegangen ist nehmt Ihr Ihn aus der Schüssel gebt Ihn auf eine bemehltes Backblech und knetet diesen nochmals von Hand durch, dann teilt Ihr Ihn in 3 Teile gleichgroß und formt daraus 3 Stangen die Ihr am Ende zusammendrückt und dann zu einem Zopf flechtet. Diesen Zopf gebt Ihr auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
    Jetzt gebt Ihr bitte das Eigelb in eine Tasse dazu 1 Prise Salz sowie eine Prise Zucker und verquirlt das ganze mit einer Gabel,  dann streicht Ihr mit einem Backpinsel den Zopf ein. Den Zopf bestreut Ihr mit Hagelzucker und Mandelblättchen.
    Ihr könnt den Zopf gleich in den kalten Backofen schieben dann müsst Ihr nicht nochmals gehen lassen denn bis der aufheizt geht der Zopf nochmals auf.
    Den Zopf backt Ihr bei 180 Grad für ca. 35 Minuten auf mittlere Schiene des Backofens.
    Bitte Stäbchenprobe machen.
    Danach aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben.

1 Antwort

  1. Liebe Frau Schäfer. Möchte auf diesem Weg nochmals DANKE sagen für den leckeren Hefezopf und einfach alle Backkünste, die Sie mir immer wieder mit auf den Weg gegeben haben. Respekt, dass Sie neben dem Alltag ein so schönes Hobby haben und bewältigen und andere so liebevoll daran teilhaben lassen. Ihnen und Ihrer Familie alles Liebe und weiterhin immer gutes Gelingen. Liebe Grüße Carolin Breisch

Einen Kommentar schreiben