Pudding Quarkhörnchen mit Zwetschgen

Ich liebe alles was mit Hefe zu tun hat und wenn mal kurzfristig Besuch angesagt ist zaubere ich schnell ein paar Hörnchen zum Kaffee oder einfach mal so um anderen eine Freude zu machen. So auch die Pudding Quarkhörnchen mit Zwetschgen. Die gehen eigentlich sehr schnell und schmecken fantastisch. Meine Jungs waren begeistert.

Zutaten Hefeteig

  • 500 g Mehl Typ 405 ( oder etwas Mehr) Aurora
  • 200 ml lauwarme Milch
  •  50 ml Buttermilch
  • 1 Pkl. Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 75 g weiche Butter
  • 1 Teel. gestrichen Salz
  • 1 Teel. gestrichen Zitronenabrieb
  • 1 Pkl. Vanillezucker
  • 1 Ei Gr. M

Zutaten Füllung

  • 200 g Zwetschgen kleingeschnitten
  • 1 Pkl. Vanillepudding
  • 400 ml Milch 3,5 %
  • 1 Ei
  • 3 gehäufte Esslöffel Zucker
  • 200 g Magerquark

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 2 Essl. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker und Mandelplättchen zum Bestreuen.

Zubereitung

Um den Hefeteig zu zubereiten geben wir das Mehl, Salz, Hefe in die Rührschüssel der Küchenmaschine und vermengen es mit einem Rührlöffel, dann fügen wir den Zucker, Vanillezucker, das Ei, die Milch, Buttermilch, den Zitronenabrieb und die zerlassene Butter hinzu und kneten es mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem Hefeteig bis er sich vom Schüsselrand löst. Ihr müsst schauen wenn der Teig zu klebrig ist gebt bitte nochmals etwas Mehl hinzu liegt immer am Ei.  Formen diesen zu einer Kugel und bestäuben Ihn mit Mehl decken diesen dann mit einem sauberen Küchentuch ab und lassen den Hefeteig für eine Stunde an einem warmen Ort gehen.
Hefeteig braucht alle Zutaten Zimmerwarm und vorallem braucht er Zeit dann wird das Ergebnis ein Traum.
Der Hefeteig ist fertig wenn er sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung zu:
Dafür waschen wir den Zwetschgen und entsteinen diese schneiden diese klein und geben die kleingeschnittenen Zwetschgen in eine Schüssel stellen das ganze zur Seite.
Für den Pudding das Vanillepuddingpulver mit ein wenig Milch von den 400 ml anrühren. Die restliche Milch in einen Topf geben mit dem Ei und den Zucker verquirlen und das ganze zum Kochen bringen nun das angerührte Puddingpulver einrühren und unter Rühren einmal kurz aufkochen lassen, zum Abkühlen in eine Schüssel geben ca. 5 Minuten abkühlen lassen dann den Quark zugeben und das ganze mit dem Schneebesen glatt rühren. Den Pudding dann mit Frischhaltefolie abdecken direkt auf den Pudding drücken so bildet sich keine Haut und für ca. 50 Minuten abkühlen lassen.

Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen auf ein bemehltes Backbrett geben und von Hand nochmals durchkneten.
Dann den Teig in 16 kleine Stücke teilen und diese zu Kugeln formen. Jede Kugel oval auswellen so 10 cm lang das untere Teil mit einem Messer mehrmals länglich einschneiden und einen Teelöffel Füllung (die nochmals durchrühren) draufgeben auf die Füllung ein paar Zwetschgen draufgeben. Von der Seite wo die Füllung ist einklappen festdrücken und aufrollen und zu einem Hörnchen biegen. Dieses auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Das ganze solange weitermachen bis der Teig und die Füllung und Zwetschgen aufgebraucht sind.
Dann das Eigelb mit dem Zucker und der Prise Salz in eine Tasse geben verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.
Damit man sich das nochmalige Gehen der Hörnchen sparen kann schiebt er die Hörnchen in den kalten Backofen den Ihr auf 180 Grad Ober/Unterhitze stellt für ca. 30 Minuten in den Ofen. Denn bis der Ofen aufheizt können die Hörnchen nochmals gehen.
Die fertig gebackenen Hörnchen bestäubt Ihr mit Puderzucker oder süßen Schnee.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben