Zwetschgentörtchen mit Haferflockenwalnussstreusel

Da ich gerne backe und das auch wieder verschenke weil wir es nicht schaffen alles alleine zu Essen, sagte eine Bekannte von mir mein Freund sagt immer mit Zwetschgen macht Beate nichts. Diesen Wunsch wollte ich Ihr erfüllen damit Ihr Freund auch zufrieden gestellt wird wenn er Zwetschgen so liebt. Also dachte ich mir warum immer nur Kuchen mach doch mal Törtchen die kann man leicht aus der Hand essen und so sind dann die Zwetschgentörtchen entstanden.

Zutaten Teig

  • 185 g Mehl Aurora
  •   65 g Haferflocken fein
  • 1/2 Teel. Backpulver
  •   50 g Zucker
  •   1 Ei Größe M
  • 125 g Butter

Für den Belag

  • 300 g Zwetschgen gewaschen entsteint und kleingewürfelt.

Füllung

  • 150 g Saure Sahne
  • 35 g brauner Zucker
  • 1 Ei Gr. M
  • 1/2 Teel. Zimt

Für die Streusel

  • 50 g Mehl Aurora Typ 405
  • 30 g feine Haferflocken
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1 Teel. gestrichen Zimt
  • 75 g Zucker
  • 1 Pkl. Vanillezucker
  • 50 g kalte Butter

Zubereitung für den Teig

Dafür geben wir das Mehl mit dem Backpulver in eine Rührschüssel der Küchenmaschine vermischen es mit einem Rührlöffel fügen Haferflocken, Butter, Zucker und das Ei hinzu und verkneten es mit dem Knethaken zu einem Knetteig.
Diesen wickeln wir in Frischhaltefolie und stellen es für 30 Minuten in den Kühlschrank.
Dann fetten wir die Mulden des Muffinblech mit Butter aus und stellen es zur Seite.
Wir bereiten nun die Streusel zu dafür geben wir das Mehl, die Haferflocken und Mandeln sowie Zimt, Zucker, Vanillezucker und Kalte Butter in eine Schüssel verkneten es zu Streusel stellen diese zur Seite.
Nun bereiten wir die Füllung zu dafür die saure Sahne, den Zucker das Ei und Zimt in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.
Wir nehmen den Teig aus dem Kühlschrank geben diesen auf eine bemehlte Arbeitsfläche und wellen Ihn aus, stechen runde Kreise aus geht am besten mit einem Glas ca. 8 x 8 und drücken diese in die Muffinsform bei mir hat es 14 Stück gegeben.
Dann nehmen wir die Zwetschgenwürfel und geben diese auf den Teig darüber nun jeweils einen Esslöffel von der Füllung darüber die Streusel geben und dann für 40 Minuten bei 180 Grad Ober / Unterhitze in den Backofen (bitte vorheizen).

Herausnehmen auskühlen lassen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen und mit süßen Schnee bestreuen.

2 Antworten

  1. Diese Törtchen sind eine Sünde wert, Einfach köstlich die können einem das Leben versüßen.Einfach mega lecker.
  2. ooooh Beate , die Törtchen sind ein Traum. Haben mir superlecker geschmeckt. Du bist halt eine Künsterlin....:o) Kommentar von Micha....sehr sehr lecker und nachdem Männer ja etwas pragmatisch sind...als Blechkuchen wäre das toll, weniger Geschäft und die Stücke wären größer...*lach*...merkst was....*zwinker*....aaaalles Schleckermäulchen..... herzliche Grüße Bettina vs Michael

Einen Kommentar schreiben