Mini Schokoladentörtchen als Fingerfood

Karen eine ganz liebe Freundin meiner Schwiegertochter Meike hat Ihren Friseursalon in Schorndorf eröffnet und dazu stellte ich verschiedene Fingerfoods her um Ihr das als Geschenk zu überreichen. Das Ergebnis war toll und die Begeisterung groß bei jedem Gast.
Heute zeige ich euch das erste Rezept für Mini Schokoladentörtchen mit einer leckeren Schokoladenganache.

Zutaten für 24 Stück

  • 1 Backblech für Mini Muffins 24 Stück
  • Für den Teig habe ich einen Pie verwendet der ist nicht zu süß
  • 225 g Mehl
  • 1 Teel. Zucker
  • 1/2 Teel. Salz gestrichen
  • 1,5 Teel. ÖL neutral
  • 115 g eiskalte Butter
  • 30 ml eiskaltes Wasser
  • 1 Teel. Zitronensaft
  • Backtrennspray

Füllung

  • 200 g Zartbitterschokolade Lindt 85%
  • 220 g Sahne
  • 10 g Zucker
  • 20 g Butter weich
  • 2 ml Minzöl bekommt Ihr in der Apotheke
  • Goldstaub und 12 Ferror Küsschen halbiert
  • Spritzbeutel, Mini Muffinsförmchen und Sterntülle

Zubereitung Teig

Dafür bitte Mehl, Zucker, Salz mischen und mit einem Löffel verrühren, in eine Rührschüssel geben und das Öl zufügen kurz unterrühren. Eiskalte Butter zufügen und nur kurz verrühren darf nicht warm werden denn die Butter darf man im Teig noch sehen. Das Wasser und den Zitronensaft zufügen und kurz unterrühren. Von Hand zu einem Teig formen und abgedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Man kann den Teig am Vortag herstellen. Sollte Ihn dann kurz vor der Vearbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
Nun die Ganache herstellen dafür bitte die Sahne mit dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Von der Herdstelle nehmen und die Schokolade (in Stücke zerteilt) zufügen und solange verrühren bis eine glatte schöne Masse entstanden ist.
Nun die Butter und die Minze zufügen und ebenfalls unterrühren. Das ganze nun für 6 Stunden kalt stellen und 1 Stunde vor dem Füllen bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Nun den Pieteig 2 mm dünn ausrollen und mit einem Glas das 3 cm groß ist Kreise ausstechen und diese nun in die mit Backtrennspray ausgefettete Form geben mit einer Gabel einstechen mehrmals und für 15 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen.
Den Backofen 10 Minuten vorheizen. Die Teiglinge auskühlen lassen und aus der Form nehmen und auf ein Backgitter setzen komplett erkalten lassen.

Die Ganache aufschlagen mit dem Handrührgerät und in einen Einmalspritzbeutel füllen mit Sterntülle und die  Schalen damit füllen. Auf jede Schale ein halbes Ferror Küsschen setzen und mit Goldstaub bestäuben; dann die kleinen Törtchen in Mini Muffinsförmchen geben und auf ein Tablett setzen.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben