Fingerfood Mini Apple Pies

Wie versprochen kommt nun der 2 Teil von der Geschäftseröffnung des Friseursalons von Karen in Schorndorf.
Diesesmal sind es die leckeren saftigen Mini Apple Pies es ist zwar ein Arbeitsaufwand aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Das Rezept habe ich mal im Netz entdeckt und ein bisschen abgewandelt.

Zutaten für den Pieteig

  • 225 g Mehl Aurora 405
  • 1/2 Teel. Zucker
  • 1/2 Teel. gestrichen Salz
  • 1 Teel. Sonnenblumenöl
  • 115 g eiskalte Butter
  • 30 ml eiskaltes Wasser
  • 1 Teel. Zitronensaft

Füllung

  • 200 g geschälte und kleingeschnittene Äpfel ( Gala oder
  • Boskop)
  • 100 g Apfelmus
  • 1 Biozitrone unbehandelt
  • 50 g Zucker
  • 25 g brauner Zucker
  • 25 g Mondamin
  • 1 Teel. Apfelgewürz von Schuhbeck
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teel. gehackte Walnüsse
  • 1 Ei Größe M und 1 Essl. Sahne zum Bestreichen
  • 1 Blech Mini Muffins
  • 1 Backpinsel
  • Backtrennspray
  • 24 Mini Muffin Förmchen
  • süßen Schnee

Zubereitung für den Teig

Mehl, Zucker, Salz vermischen ich nehme hierfür einen  Zerkleiner und vermische dies kurz, dann gebe ich das ganze in die Rührschüssel der Küchenmaschine und füge das Öl zu und verrühre es kurz. Die Eiskalte Butter schneide ich in Stücke und gebe diese zu und verknete diese nur kurz mit dem Mehlteig es darf noch Butter in kleinen Stückchen zu sehen sein. Dann füge ich das Wasser und den Zitronensaft hinzu und verknete dies auch nur kurz. Danach mit der Hand einen Teig formen und in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Füllung

Die Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien und in sehr kleine Würfel schneiden, mit dem Apfelmus, der Zitronenschale und dem Saft vermischen dann den Zucker, braunen Zucker Stärke, Apfelgewürz, Salz und den Nüssen vermengen.
Das Minimuffinblech einfetten mit Backtrennspray.
Den Pieteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf ein leicht bemehltes Backbrett geben und auswellen. Dann ein kleines Glas nehmen und Kreise ausstechen und in die Muffinform geben und festdrücken mit einer Gabel mehrmals einstechen. Jeweils ein Teel. Füllung hineingeben.
Nun wird der Teig erneut ausgerollt und Streifen geschnitten ca. 4 mm groß und diese werden wie ein Gitter zusammengesetzt. Nun das Ei mit der Sahne verquirlen und die Törtchen am Rand damit bestreichen einstreichen und die Gitter auflegen (Deckel) ich habe auch den Deckel mit Eigelb bestrichen. Man kann sich aber auch die Mühe sparen und Herzen oder Sterne oder andere Elemente die einem gefallen ausstechen und auf die Apfelfüllung legen.
In den vorgeheizten Backofen mittlere Schiene 180 Grad Ober/Unterhitze stellen und ca. 25 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen aus der Form nehmen und in kleine Muffinsförmchen setzen und mit süßen Schnee bestäuben.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben