Himbeer Muffins mit Frischkäse und Creme Fraiche

Manchmal frage ich mich schon warum uns die Amerikaner in sovielen was Backen anbelangt voraus sind auch mit den Muffins. Denke ich an Muffins  bei bestimmten Bäckern wo ich schon gegessen habe muss ich sagen die waren lecker aber mir zu trocken. Ich mag Sie lieber fluffig und saftig. So habe ich diese  Muffins mit Himbeeren und Cremefraiche sowie Frischkäse gemacht. Das Ergebnis war einmalig lecker und saftig.

Da sage ich mir dann wir Deutschen können auch was.

 

Zutaten Teig für 12 Stück bei mir wurde es 14 Stück

  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 1 /4 Teel. Vanilleextrakt
  • 4 Eier Größe M
  • 230 g Zucker
  • 100 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 100 g Creme Fraiche
  • 325 g Mehl Typ 405 Aurora
  • 1 Pkl. Backpulver
  • 350 g frische Himbeeren oder tiefgefroren
  • etwas süßer Schnee zum Bestäuben.
  • 12 Muffinsförmchen

Zubereitung

Butter schmelzen, den Zucker, Vanilleextrakt und die Eier in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und mit dem Flachrührer sehr cremig schlagen. Nun den Frischkäse und die Creme Fraiche unterheben und verrühren. Dann das Mehl mit dem
Backpulver vermischen und in 3 Portionen kurz unterrühren. Flüssige Butter zufügen und verrühren. Nun die Himbeeren von Hand mit einem Rührlöffel unterheben etwa 100 g zurück behalten für oben drauf.
Muffinförmchen in die Mulden des Muffinblech geben und den Teig einfüllen oben noch ein paar Himbeeren draufsetzen und dann für ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180 Ober/Unterhitze geben. Aus den Ofen nehmen abkühlen lassen und mit süßen Schnee bestäuben.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben