Belvedere Schnitten etwas für Männer

Heute backe ich Belvedere Schnitten lecker das mögen nicht nur Männer, sondern auch wir Frauen. Diese Schnitten wurden nach barocken Schloss von Prinz Eugen benannt und kommt aus  Österreich lecker die haben ja auch die Sissi Kaiserin und die Sachertorte. Auf das Rezept stieß ich in einer Zeitung und dachte mir die probiere ich aus.

Zutaten für 35 - 36 Stück

  • 100 g Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 3 Eigelb
  • 100 g Zartbitter Schokolade ich nehme die von Lindt
  • 3 Eiweiß
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Pkl. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 75 g gemahlene Walnüsse
  • Für die Glasur
  • ca. 50 ml Rum
  • 200 g Puderzucker gesiebt

Zubereitung

Weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren. Eigelbe zugeben und die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen(nicht kochen) dann die geschmolzene Schokolade unterrühren.
Das Eiweiß in eine fettfreie Schüssel geben und mit dem Vanillezucker der Prise Salz und dem Kristallzucker zu steifen Schnee schlagen. Schnee unter die Eigelbbutterschokoladenmasse heben und verrühren.
Dann die Nüsse und das Mehl mischen und zuletzt vorsichtig von Hand unterrühren (ich nehme dazu einen Rührlöffel mit Loch in der Mitte).
Dann die Masse auf eine Form 22 x 22 cm das mit Backpapier ausgelegt wurde streichen (ich nehme dazu eine Winkelpalette )
Das ganze in den vorgeheizten Backofen 175 Grad Ober/Unterhitze geben für 25 Minuten.
In der Zwischenzeit den Puderzucker sieben und mit dem Rum verrühren und auf den heißen Kuchen streichen und dann in Stücke schneiden.

 

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben