Rumschnitten

Durch die Firma meines Mannes habe ich tolle Kundinnen im Laufe der Jahre kennengelernt und immer schicke ich selbstgebackenes mit. Jedoch dieses Jahr wurde ich von einer ganz lieben Kundin Names Karin auch überrascht. Sie schickte mir leckere Plätzchen mal aus Ihrer Küche und ich muss gestehen sehr filigran und sehr lecker zwei schmeckten mir soooooo gut, dass ich um die Rezepte bat. Diese Rumschnitten habe ich gestern nachgebacken und ich sage nur traumhaft. Danke liebe Karin für das Rezept.

Zutaten für ein Backblech (ist die Fettpfanne im Backofen)

  • 320 g Butter
  • 200 g Blockschokolade
  • 7 Eier Größe M
  • 300 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 125 g Mandeln
  • 1/2 Teel. Zimt
  • 5 Esslöffel Rum hochprozentig
  • Schokoladenglasur 150 g Kuvertüre ich nehme die Pati - Versand

Zubereitung

Die Butter in einen Topf geben und bei kleiner Temperatur schmelzen. Dann die Blockschokolade zerkleinern und zugeben auflösen unterrühren. Nun vom Herd nehmen und die Eier mit dem Handrührer unterrühren. Dann das Mehl, Mandeln, Zucker und Zimt mischen und unterrühren. Zum Schluß den Rum zugeben und verrühren.
Das ganze auf ein leicht gefettetes Backblech geben und verstreichen im vorheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze für 20 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen abkühlen lassen und dann die Kuvertüre schmelzen dafür 100 g in eine Schüssel nehmen und auflösen, Temperatur ausschalten und dann die restlichen 50 g unterheben und auflösen das ganze auf den kalten Kuchen geben und einstreichen. Trocknen lassen und dann in Rauten schneiden. Ich habe noch etwas Goldstaub draufgetan.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben