Rhabarber Muffins mit Mandelstreuseln

Es stand mal wieder das Wochenende an und die Frage was backe ich heute kam wieder auf. Rhabarber eine leckere Sache die geht bestimmt auch in Muffins. So fand ich ein tolles Rezept was mich ansprach. Und los gings und herrlich sind diese dann geworden. Genau das richtige für den Kaffee nicht zuviel und nicht zu wenig.

Zutaten für 12 Stück

  • 1 Muffinblech
  • 12 Muffinförmchen
  • 2 Stangen Rhabarber geputzt und in Stücke geschnitten
  • natürlich auch waschen.
  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Pkl. Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier Kl. M
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pkl. Backpulver
  • 140 ml Milch 3,5 %

Für die Streusel

  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 Pkl. Vanillezucker oder 1 Teel. Vanilleextrakt

Zubereitung

Rhabarber wie gesagt putzen waschen und kleinschneiden.
Butter, Zucker und Vanillepuddingpulver in eine Schüssel der Küchenmaschine geben und schaumig rühren mit dem Flachrührer (oder Quirlen) Nun die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechseln mit der Milch zu der Buttermasse geben. Nun von Hand den Rhabarber unterheben und den Teig in die ausgelegte Muffinform (Förmchen) geben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen Ober/Unterhitze.
Für die Streusel die Butter, Zucker, Mehl, Mandeln, Vanillezucker in eine Schüssel geben und von Hand zu Streuseln kneten. Die Streusel auf die Muffins geben. Das ganze für 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Herausnehmen abkühlen lassen und aus der Form nehmen mit Puderzucker bestäuben. Wer mag kann noch Sahne dazu verzehren.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben