NO BAKE Granatapfeltorte mit Mohrenkopf

Oje heute ist es heiß und wer stellt sich  da gerne in eine Küche die durch das Backen noch wärmer wird daher bleibt der Backofen heute kalt und trotzdem gibt es was tolles zum Kaffee nämlich Granatapfeltorte no Bake mit Mohrenkopf. Herrlich  erfrischend  und dazu auch noch gesund denn Granatapfel soll ja sehr gesund sein.

Zutaten:

Boden

  • 210 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Cornflakes
  •  60 g gehackte Mandeln
  •  15 g Palmin

F üllung

  • 2 Granatäpfel davon 2 Essl. Kerne für die Füllung  und 1 Essl. Kerne für die Dekoration.
  • 300 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 250 ml Sahne
  • 1 Biozitrone Saft und Schale
  • 1 Vanillezucker
  • 7 Teel. Sanapart
  • 8 Mohrenköpfe eurer  Wahl

Dekoration

  • 250 ml Granatapfelsaft
  • 2 Essl. Zucker
  • 1 Pkl. roter Tortenguß
  • 1 Essl. Granatapfelkerne die vorher abgenommen wurden.
  • 7 kleine Mohrenköpfe
  • 4 Essl. steife Sahne

Zubereitung

Dafür eine 26er Springform mit Backpapier auslegen.
Die Kuvertüre in 3 Teile teilen und 2 Teile in eine Schüssel geben und über dem Wasserbad bei mittlere Hitze schmelzen nicht kochen lassen es darf kein Wasserdampf  hineinkommen. Dann die Hitze auf  klein stellen und die restlichen 70 g Kuvertüre auflösen zum Schluss das Palmin hinzugeben die Kuvertüre immer beim Auslösen ab und zu umrühren. Die Kuvertüre vom Wasserbad nehmen und die zuvor zerkleinerten Cornflakes hinzufügen und alles verrühren dann die Mandeln hineingeben und nochmals verrühren. Die Masse dann auf den Springformboden der zuvor  mit Backpapier ausgelegt wurde verstreichen und für  15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Füllung zubereiten:
Quark, Schmand, Zitronensaft, Vanillezucker und 5 Teelöffel Sanapart verrühren die Mohrenköpfe von der Waffel befreien (Waffel zur Seite stellen) und unter die Masse geben und verrühren. Die Granatäpfel entkernen und 2 Esslöffel zur Seite stellen für Dekoration die restlichen Kerne unter die Quarkmohrenkopfmasse geben und umrühren. Sahne in eine Schüsssel geben und anschlagen dann 2 Essl. Sanapart zugeben und steifschlagen. 4 Essl. abnehmen und zur Seite stellen. Den Rest unter die Masse heben und das ganze auf den Boden geben der jetzt fest ist glatt streichen und für 2 Std. kaltstellen.
Eine Viertelstunde vor Ende der 3 Stunden den Granatapfelsaft 250 ml mit dem Tortenguß und 2 Essl. Zucker verrühren und zum Kochen bringen dann auf den Kuchen mit einem Esslöffel verteilen und nochmals für eine Stunde kaltstellen.
Jetzt den Kuchen vom Springformrand lösen und auch vom Backpapier und auf eine Tortenplatte setzen. Die Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und 12 Röschen auf die Torte spritzen sowie eins in die Mitte. Die 6 Kleinen Dickmanns teilen und auf jedes Röschen eine Hälfte setzen und einen ganzen in die Mitte. Die Granatapfelkerne auf der Torte verteilen. Die Torte bis zum Verzehr  kaltstellen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben