Ramadan Mondsichel als Naked Cake Torte

Ich bewundere immer unseren Mitarbeiter im Ramadan. Zu seinem Zuckerfest möchte ich seiner Familie und natürlich Ihm einen Kuchen oder Torte backen. Aber Mohnkuchen hatte ich die vergangen Jahre. Als ich mal wieder im Netz unterwegs  war fand ich etwas neues. Die Mondsichel ich habe diese dann abgewandelt. Beim Erscheinen der Mondsichel beginnt der Ramadan. Ich wollte natürlich diese Torte zu etwas besonderen machen.
Ramadan Kareem kennt jeder  aber Ramazan Bayrami wollte ich dann eher drauf schreiben. So sehr hat  er sich gefreut unser Mitarbeiter.

Zutaten Boden

  • 2 Backringe einen in 30 cm
  • Einen in 18 cm
  • 4 Eier Größe M
  • 1 Pkl. Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 200 ml neutrales Öl Sonnenblumen
  • 200 ml Saft oder Mineralwasser
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Pkl. Backpulver

Füllung

  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Magerquark
  • 500 ml Sahne
  • 150 g gesiebten Puderzucker
  • Vanilleextrakt 1 Teel.
  • Zitronenabrieb 1 Essl.
  • 12 Teel. Sanapart
  • 350 g Früchte eurer Wahl
  • 1 Spritzbeutel mit großer Sterntülle 12 mm
  • 1 Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle 5 mm
  • 250 g weisse Modelierschokolade
  • 1 Goldstift 1 schwarzen Zuckerstift

Zubereitung Boden

Dafür die Eier, den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz
in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und für 5 Minuten cremig rühren. Dann 200 ml Öl und 200 ml Wasser oder Saft hinzugeben und alles verrühren.
Dann das Mehl, mit den Mandeln und dem Backpulver vermischen unterrühren.
Nun den Teig in die vorbereitete Backringe die zuvor auf 30 cm gestellt werden und mit Backpapier unten umwickelt werden dann den kleinen Backring auf 18 cm stellen und in den großen stellen so entsteht der Mond mit 2 Klammern ich nehme immer die wo ich die Hasen backe festmachen. Dann das ganze auf ein Backblech stellen und den Teig aber nur in den Mond füllen. Bei 175 Grad Ober/Unterhitze für 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und in der Form kurz abkühlen lassen. Dann mit einem Kuchenmesser am Rand entlang fahren und den Kuchen lösen von den Backringen entfernen und auf einem Kuchenretter komplett auskühlen lassen. Den Boden könnt Ihr 2 Tage vorher backen in Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen.
Dann den Kuchen in 3 Teile mit einem Kuchenmesser teilen.
Den ersten Teil des Mondes auf Backbrett setzen.

Für die Füllung geben wir die Mascarpone, den Quark und den  Puderzucker sowie Zitronenabrieb und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel und verrühren das ganze cremig nun fügen wir  die Sahne hinzu und die 12 Teel. Sanapart und rühren alles steif. Dann füllen wir 2/3 davon in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle und ein 1/3 in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle wir beginnen nun mit dem Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle und spritzen von vorne an den Mondspitzen ca. 1/3 vor dann nehmen wir den Spritzbeutel mit der großen Sterntülle und füllen den ersten Mondteil aus. Darauf geben wir ein paar von den gewaschenen Früchten eurer Wahl setzen den 2 Mond drauf und verfahren wir beim ersten den letzten Mond setzen wir nun drauf und spritzen nur die Creme auf den Mond. Nun stellen wir das ganze für 3 Stunden kalt.
In der Zwischenzeit kneten wir die Modelierschokolade etwas in den Händen und welllen diese auf einer mit Bäckerstärke bemehlten Arbeitsfläche aus und stechen eine kleinere Mondsichel aus lassen diese kurz antrocknen und schreiben mit einem schwarzen Zuckerstift Ramazan Bayrami drauf. Mit dem Goldstift verschönern wir die Oberfläche in Wellen.
Dann nehmen wir die Torte aus dem Kühlschrank und legen die Mondsichel in  die Mitte und ich habe noch etwas Creme außen und innen eingestrichen. Dann bis zum Verzehr kühlgestellt. Am andern Tag die Torte auf eine Tortenplatte gesetzt.

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben