Oreo Torte olala so schokoladig lecker

Schon länger hat mir Veronika ein Bild einer Oreo Torte gepostet, da Sie ein absoluter Schokoladenfreak ist und alles vertilgt was mit Schokolade zu tun hat wollte ich Ihr eine Freude machen und Ihr eine Oreo Torte backen.

Zutaten für eine 20er Springform

Zutaten Vanilleboden

  • 3 Eier Größe M
  • 120 g Zucker fein
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 1 Prise  Salz
  • 150 ml neutrales Speiseöl ich nehme Sonnenblumenöl
  • 150 ml Milch
  • 225 g feines Mehl 405 gesiebt
  • 3 Teel. gestrichen Backpulver
  • 150g zerkleinerte Oreo Kekse gehackt

Zutaten für den Schokoboden auch in einer 20er Springform

  • 75 g Kuvertüre Zartbitter Pati-versand
  • 4 Essl. Milch
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier Größe M
  • 150 g Mehl 405
  • 1,5 Teel. gestrichen Backpulver
  • 25 g Backkakao
  • 1 Becher Creme fraiche Classic

Zutaten für die weisse Canache

  • 300 g Kuvertüre weiß gehackt die gibt es auch von Pati-Versand in Blättchen
  • 150 ml Schlagsahne

 

 Zutaten für die dunkle Canache für das Einstreichen rundum

  • 200 g Zartbitterkuvertüre gehackt oder die von Pati-Versand in Blättchen
  • 200 g Schlagsahne

Zutaten für den Guss

  • 100 g Zartbitterkuvertüre gehackt Pati-Versand
  • 30 g Zucker
  • 5 Esslöffel Wasser

Für den weißen Guss

  • 50 g Kuvertüre weiß gehackt Pati-Versand
  • 15 g Zucker
  • 2,5 Essl. Wasser

Dekoration

  • 5 Oreo Kekse
  • Goldstaub

Zubereitung der Böden

Die Böden könnt Ihr bereits einen Tag vorher zubereiten dann sind diese ausgekühlt.

Für den hellen Teig bitte die Eier, Zucker Vanilleextrakt und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Flachrührer auf höchster Stufe mindestens 2 Minuten schaumig schlagen. Dann das Öl und die Milch langsam unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren in 2 Portionen. Zum Schluss die gehackten  zerkleinerten Oreo Kekse unter den Teig mit dem Schaber unterrühren. Das ganze in die ausgefettete Springform füllen und in den vorgeheizten Backofen 170 Grad Ober/Unterhitze füllen und für 30 Minuten auf dem mittleren Schiene backen.
Bitte Stäbchenprobe machen denn jeder Ofen backt anders. Sollte der Kuchen an der Oberfläche dunkel werden mit Backpapier abdecken.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann vom Rand lösen und aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Zubereitung dunkler Teig

Dafür Milch in einen Topf geben und erwärmen dann die grobgehackte Kuvertüre zufügen und darin schmelzen. Von der  Herdstelle nehmen, nun die Butter in eine Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Flachrührer geschmeidig rühren. Nach und nach den Zucker hinzugeben dann den Vanilleextrakt und das Salz zufügen und alles gut verrühren bis eine gebundene Masse entsteht. Nun die Eier einzeln unterühren dafür jedes Ei etwa 1/2 Minute unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, Kakao mischen und auf mittlerer Stufe portionsweise unterrühren. Nun Cremefraiche und die Kuvertüremilch Gemisch kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Springform füllen glattstreichen und für 50 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen.( im unteren Drittel des Backofens)
Stäbchenprobe machen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen 10 Minuten in der Form ruhen lassen und dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost komplett erkalten lassen.

Herstellen der Canache

Weisse Canache Schlagsahne in einen Topf geben und aufkochen lassen vom Herd nehmen die gehackte Kuvertüre hinzugeben und unter Rühren auflösen bis die komplette Kuvertüre aufgelöst ist. In einen hohen Becher füllen und mit Frischhaltefolie abdecken und an einem kühlen Ort stellen.

Dunkle Canache

Dafür die Milch in einen Topf geben aufkochen lassen vom Herd nehmen die gehackte Kuvertüre zugeben und solange rühren bis die Kuvertüre aufgelöst ist in einen hohen Becher füllen mit Frischhaltefolie abdecken und an einem kühlen Ort stellen.

Den hellen Boden 2 mal in der Mitte teilen den ersten Teil auf eine drehbare Tortenplatte setzen.
Nun die helle Canache mit einem Handrührer kurz aufschlagen dann drei Essl. Canache auf den Boden geben und mit einem Spatel verstreichen nun einen dunklen Boden den Ihr zuvor auch 2 mal durchgeschnitten habt auf den eingestrichenen Boden geben und wieder 3 Essl. Creme drauf und verstreichen das solange wiederholen bis alle Böden aufgebraucht sind immer im Wechsel.
Nun die Torte für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. Dann die dunkle Canache mit dem Handmixer kurz aufschlagen und die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und einmal ringsum einstreichen damit die Krümmel nicht mehr da sind wieder für 30 Minuten kühlen und dann komplett wieder einstreichen mit der restlichen dunklen Canache.   Es sollte alles schön glatt sein ich nehme dafür eine Spatel. Dann die Torte erneut kalt stellen. Nun stellen wir den Guss dunkler her dafür das Wasser in einen Topf geben Zucker hinzu und solange kochen bis der Zucker aufgelöst ist vom Herd nehmen und die dunkle Kuvertüre hinzugeben und auflösen und die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und komplett mittig übergießen und mit einem Spatel oder Winkelpalette die Torte ringsum einstreichen wieder kühlstellen bis der Guss fest geworden ist. Nun die weiße Canache herstellen dafür Wasser in einen Topf geben und mit dem Zucker aufkochen solange bis der Zucker aufgelöst ist. Nun vom Herd nehmen die weiße Kuvertüre darin auflösen die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und dann mit einem Esslöffel auf die Torte geben so dass an der Seite das ganze herunterläuft dann die Oreo in die Mitte setzen und mit Goldstaub bestäuben. Bis zum Verzehr kalt stellen..

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben