Apfel Calvados Torte mit Eierlikör und Sahne

So nun kommt was für die lieben Männer die es gerne hochprozentig mögen. Äpfel hat ja gerade jeder im Garten doch Apfelkuchen mit Calvados und Eierlikör mögen die Männer gerne und auch wir Frauen lieben es ab und an hochprozentig zu genießen.

Beim Eierlikör solltet Ihr auf Qualität achten habe ja schon selber gemacht aber auch wenn es mal nicht reicht verschiedene ausprobiert und der von Verporten ist der beste.

Zutaten

  • 250 g Mehl 405
  • 250 g Zucker
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 1 Ei Größe M
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 Essl. Zitronensaft
  • 1 kg geschälte und gewürfelte Äpfel
  • 2 Pkl. Vanillepuddingpulver
  • 400 ml Apfelsaft
  • 150 ml Calvados
  • 200 ml Wasser
  • 250 g Sahne
  • 1 Pkl. Sahnesteif
  • 200 ml Verporten Eierlikör
  • gehackte Mandeln ca. 50 g

Zubereitung

Zuerst eine Springform 28 oder 32 cm Durchmesser fetten und ausmehlen.
Dann das Mehl, 75 Zucker, Vanilleextrakt, Salz, Butter in Stückchen und Ei in eine Schüssel geben und mit der Hand zu einem Mürbeteig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln flachdrücken und für eine Stunde in den Kühlschrank geben. In dieser Zeit könnt Ihr die Äpfel waschen und schälen in Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft und Zimt vermischen.
Nun den Pudding zubereiten dafür 100 ml Apfelsaft mit dem Puddingpulver  und den 175 g Zucker anrühren. Den Calvados, das Wasser und den restlichen Apfelsaft in einen Topf geben aufkochen und dann das angerührte Puddingpulver zu geben und unter rühren eine Minute kochen lassen. Von der Herdstelle nehmen und die Äpfel unterheben und vermischen. Nun etwas abkühlen lassen. In dieser Zeit könnt Ihr den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsplatten auswellen dann in die Springform geben und dabei einen 3 cm hohen Rand ziehen. Auf dem Boden gebe ich nun die gehackten Mandeln und darauf die Äpfel. Das ganze streiche ich glatt und gebe es nun in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze für 45 Minuten. Am Anfang backe ich 10 Minuten den Kuchen nur mit Unterhitze bei gleicher Temperatur und danach nochmals 45 Minuten bei Ober/Unterhitze. Dann aus dem Ofen nehmen und für 15 Minuten ruhen lassen danach vom Tortenrand lösen und aus der Form nehmen auf ein Kuchengitter setzen und komplett auskühlen lassen.
Nun die Sahne mit dem Sahnesteif steifschlagen und dann 2 Essl. abnehmen in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Sahne auf den Kuchen streichen und mit dem Spritzbeutel Röschen am Tortenrand spritzen. Das hilft dass der Eierlikör den wir jetzt draufgeben nicht runterläuft. Das ganze für 3 - 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nun auf eine Tortenplatte setzen und einfach nur genießen.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben