Apfeltarte mit Teiggitter

Da wir ja jede Menge Äpfel haben gibt es mal kleine Apfeltarte einfach aber lecker und vor allem schnell gemacht. Da kann sich Sonntags kurzfristig Besuch ankündigen ruckzuck sind diese kleinen Tartes gemacht. Schmecken tun sie ja allemale und dazu Sahne perfekt.

Zutaten für den Boden einer 23 er cm Tarte oder 6 kleinen.

  • 250 g Mehl 405
  • 5 Essl. Zucker
  • 150 kalte Butter
  • 1 Teel. Salz
  • 3 Esslöffel eiskaltes Wasser

Füllung

  • 5-6 Äpfel geschält und gewaschen in dünne Scheiben
    geschnitten.
  • etwas Calvados
  • 80 g Zucker
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 2 Teel. Zimt
  • Vanillezucker
  • Etwas Semmelbrösel
  • Rosinen wer mag eine Handvoll
  • Mandelblättchen
  • Zitronensaft einer Zitrone
  • Fett für die Form/en

Zubereitung

Für den Boden fetten wir die Form oder Förmchen

Dann geben wir die das Mehl, Salz, Zucker in eine Schüssel und vermengen es mit einem Holzlöffel. Dann fügen wir das das Eiskalte Wasser und die Butter hinzu und kneten mit den Händel die Zutaten durch es dürfen kleine Butterflöckchen sichtbar sein. Das ganze geben wir nachdem wir es zu einer Kugel geformt haben in Frischhaltefolie und stellen es für
2 Stunden in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit schälen waschen wir die Äpfel und schälen diese schneiden Sie in dünne Scheiben und vermengen diese mit Calvados, Zitrone und Zucker und Vanillezucker, gehackte Mandeln und Zimt und die Rosinen vermengen das ganze mit den Händen.

Nun wellen wir den Teig den wir aus dem Kühlschrank und aus der Folie genommen haben auf einer bemehlten Arbeitsplatte wellen wir den Teig 3 cm größer als die Form oder die Förmchen aus und legen dann den Teig in die Form und drücken diesen rundum fest den Überschuß schneiden wir mit einem Messer ab. Wir geben nun auf den Boden die Semmelbrösel und darauf die Äpfel wer ein Apfelgitter machen möchte muss dann vom Teig ein Drittel abnehmen diesen auswellen und mit einem Messer lange Streifen schneiden diese auf den Kuchen legen dann anheben und die anderen Streifen drunter so dass ein Gitter entsteht.
Das ganze geben wir nun in den vorgeheizten Backofen auf 180 Grad Ober / Unterhitze und für 30 - 35 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen auskühlen lassen aus der Form lösen und mit süßen Schnee bestäuben.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben