Bienenstichmuffins

Als ich mal wieder im Supermarkt stand ging mein Weg wie so oft zum Zeitschriftenregal dort fand ich die Ausgabe Birgit Sie gefiel mir wieder und ich nahm Sie mit. Darin fand ich dann ein Rezept der kleinen Köstlichkeiten eins sprach mich spontan an Bienenstich Muffins. Ich habe es aber abgeändert und noch Kirschgrütze drauf gemacht so gibt es dem ganzen eine frische Note. Wenn Ihr also noch was für den Kaffeetisch benötigt probiert es aus.

Zutaten für 12 Stück

  • 1 Muffins Blech
  • 12 Papierförmchen
  • 250 g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 1 Ei Größe M
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • etwas Vanilleextrakt
  • 300 ml Milch 3,5 %
  • 125 g Zucker
  • 30 g Honig
  • 100 g Sahne
  • 30 g Zucker
  • 75 g Mandelblättchen

Füllung

  • 1 Essl. Vanillepuddingpulver
  • 3 Essl. Milch
  • 15 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 200 g Schmand
  • etwas Vanilleextrakt
  • 4 - 5 Essl. Kirschgrütze
  • etwas süßen Schnee

Zubereitung

Zuerst stellen wir den Pudding her dafür nehmen wir das Puddingpulver geben es in eine kleine Schüssel und fügen den Zucker sowie die 3 Essl. Milch hinzu. Nun verrühren wir das ganze und dann geben wir 100 ml Milch in einen Topf lassen es aufkochen und geben das angerührte Puddingpulver dazu und lassen es einmal aufkochen und dann bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren 1 Minute weiterkochen.
Den Pudding füllen wir in eine kleine Schüssel und decken diesen mit Frischhaltefolie ab und dann in den Kühlschrank.
Für die Mandelkruste geben wir die Sahne und den Honig und den Zucker in einen Topf und lassen dies aufkochen geben die Mandelblättchen hinein und lassen dann die Masse abkühlen.
Nun wird der Muffinteig hergestellt und den Backofen heizen wir auf 175 Grad Ober/Unterhitze vor.
Für den Muffinteig geben wir das Mehl, Backpulver und 125 g Zucker in eine Rührschüssel und vermengen es mit einem Schneebesen. Dann fügen wir den Zucker, das Ei und die 300 ml Milch sowie das Öl, den Vanilleextrakt hinzu und rühren es kurz durch mit einem Handmixer. Diesen Teig verteilen wir auf die Muffinsförmchen. Die wir zuvor in das Muffinblech gegeben haben. Ich nehme dazu einen kleine Schöpfkelle.
Darauf geben wir den Mandelmix. Und nun ab in den Ofen für 20 Minuten bitte Stäbchenprobe machen. Jeder Ofen backt anders.
Herausnehmen und komplett auskühlen lassen dann die Förmchen ganz vorsichtig entfernen und einmal in der Mitte durchschneiden. Für die Füllung geben wir den Schmand in eine Schüssel und rühren diesen 2 Minuten mit dem Handmixer dann fügen wir den Vanillextrakt und den kalten Pudding hinzu und rühren alles cremig. Dann geben wir jeweils einen Teel. Kirschgrütze auf die halben Böden die Creme geben wir in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritzen etwas davon auf die Kirschgrütze geben den 2 Deckel drauf und lassen es 20 Minuten kühlen dann bestäuben wir das ganze mit süßen Schnee und genießen es zu einer Tasse Kaffee.
 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben