Spekulatiuskekse gefüllt mit einer leckeren Zimtvanillecreme

Weihnachten und die Zeit davor ist die schönste Zeit für mich, denn wo die Liebe im Herzen wohnt da beginnt Weihnachten. Zu Weihnachten gehören natürlich auch wie die Vorweihnachtszeit Plätzchen ich liebe es in der Küche zu stehen und Plätzchen zu backen. Jedes Jahr kommen bestimmt 2 Sorten hinzu. Dieses Jahr sind es die gefüllten Spekulatius mein jüngster Sohn Andreas liebt Spekulatiuskekse und ich freue mich wenn ich mit seinem Sohn meinen Enkel Paul in einigen Jahren wenn es mir die Zeit von oben gibt die ersten Plätzchen zu backen. Die Spekulatius habe ich dieses Jahr rund gemacht und mit einer leckeren Vanillezimtbuttercreme gefüllt.

Zutaten

  • 2 Backbleche auslegt mit Backpapier
  • 1 runden Ausstecher meiner hatte eine Größe von 4 cm Durchmesser
  • verschieden Muster mit einem Stempelkeks geht das sehr gut oder Ihr macht nur
  • runde ohne Motiv.
  • 250 g Mehl 405
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Mondamin
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1 gestr. Teel. Backpulver
  • 5 Tropfen Bittermandelöl
  • 8 g Spekulatiusgewürz
  • 1 Teel. gestrichen Zimt

Zutaten für die Füllung

  • 75 g weiche Butter
  • 150 g gesiebten Puderzucker
  • 2 Essl. Milch warm
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 1/3 Teel. Zimtpulver

Zubereitung

Für den Knetteig geben wir alle Zutaten für den Teig was oben aufgeführt sind in die Rührschüssel der Küchenmaschine und verkneten diesen zu einem Mürbeteig.
Diesen wickeln wir in Frischhaltefolie und stecken Ihn für 1 Stunde in den Kühlschrank
Dann nehmen wir diesen Teig wieder aus dem Kühlschrank entfernen die Frischhaltefolie und geben die Hälfte des Teigs auf eine bemehlte Arbeitsplatte und wellen den Teig 3 mm dick aus mit den Motiven drücken wir auf den Teig die Motive vorher ausmehlen und nehmen nun unseren Ausstecher und stechen die Kreise aus. Die Hälfte der Kekse machen wir mit Motiven die andere ohne.  So verfahren wir bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Legen die ausgestochenen Plätzchen auf das Backblech und geben es dann für 10 Minuten bei 180 Grad vorgeheizt in den Backofen mittlere Schiene.
Nun lassen wir die Kekse nach dem Backen komplett auskühlen dann stellen wir die Füllung her dafür geben wir die Butter weich in einen Becher und schlagen mit dem Handmixer die Butter cremig fügen dann die warme Milch den Vanilleextrakt Zimt Puderzucker hinzu und rühren alles schön cremig auf. Das ganze geben wir in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritzen auf die Plätzchen ohne Motiv etwas Creme drauf. Setzen ein Plätzchen mit Motiv drauf drücken es kurz an und lassen das ganze fest werden. Danach könnt Ihr es gleich vernaschen. Bei mir waren es 21 Stück kommt immer auf die Größe des Ausstecher an.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben