Elisenlebkuchen mit Schokolade überzogen

Die schönste Zeit im Jahr ist für mich die Vorweihnachtszeit da duftet es im ganzen Haus nach Zimt, Lebkuchen und Plätzchen. Da ich so eine richtige Backmaus bin liebe ich es in der Küchen zu stehen und zu backen. Ich lege hier die Last des Tages ab und dann habe ich nur das Rezept und dann geht es los. Heute sind es die Elisenlebkuchen diese kommen ganz ohne Mehl aus. Man braucht schon ein bisschen Geduld aber schmecken tun Sie besonders lecker.

Zutaten für 30 Stück

  • 55 g Orangeat
  • 55 g Zitronat
  • 400 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 5 Eier Größe M
  • 400 g brauner Zucker
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 1 Teelöffel Zimt gestrichen
  • 1 Msp. Hirschonsalz
  • 1 TL Bio Zitronenabrieb oder 1 Teel. Zitronenabrieb von Schwartau oder Oetker
  • 30 Backoblaten Durchmesser 70 mm
  • 240  g dunkle Zartbitterkuvertüre Pati-Versand
  • geschälte halbierte Mandeln
  • 2 Backbleche mit Backpapier ausgelegt

Zubereitung

Wir hacken das Zitronat und Orangeat klein geben es mit den Nüssen und Mandeln, dem Zucker, Gewürzen, Hirschhornsalz und Zitronenabrieb in eine Schüssel der Küchenmaschine und verrühren das ganze mit dem Flachrührer auf kleinster Stufe zu einer Masse. Den Backofen heizen wir auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober/Unterhitze vor, dann nehmen einen Esslöffel und setzen Häufchen auf die Backoblaten und streichen diese Kuppelförmig mit einem angefeuchtetem Messer glatt streichen auf das Backblech setzen und die Temperatur von 200 Grad Ober/Unterhitze reduzieren auf 150 Grad Ober/Unterhitze oder 130 Grad Umluft. backen diese auf mittlerer Schiene für 30 - 45 Minuten bitte drauf achten nicht zu braun werden lasse und nehmen Sie aus dem Ofen lassen diese komplett abkühlen und am nächsten Tag temperieren wir die Kuvertüre dafür geben wir 160 g in eine Schüssel stellen die auf ein Wasserbad und lassen das ganze bei mittlerer Hitze das Wasser nicht kochen lassen es darf kein Dampf und kein Wasser in die Schokolade gelangen schmelzen dabei immer ab und zu umrühren. Dann den Ofen auf kleinste Stufe stellen und die restlichen 80 g Kuvertüre reingeben und auflösen lassen die Lebkuchen damit bestreichen und mit den geschälten Mandeln dekorieren. Nun alles trocknen lassen und dann genießen.

1 Antwort

  1. Liebe Beate, deine Plätzchen sind mit Abstand die ALLERBESTEN. Mit viel Liebe u. Detail gebacken...einfach HIMMLISCH lecker !!!!!

Einen Kommentar schreiben