Der perfekte dunkle Biskuitboden

Früher habe ich immer den dunklen Tortenboden für meine Schwarzwälder Kirschtorte gekauft bis ich mir eines Tages sagte das kannst du doch bestimmt selber backen wer so leckere Torten und Kuchen zaubert der kann doch wohl einen Tortenboden backen. Siehe da es hat funktioniert 6 cm hoch was will man mehr und so locker.

Zutaten für eine 26er Springform

  • 6 Eier der Größe M
  • 200 g feiner Zucker
  • 140 g Mehl Type 405
  • 2 Pkl. Schokoladenpuddingpulver
  • 1 Teelöffel  gehäuft Backpulver
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Springform mit Backpapier ausgelegt
  • 1 Prise Liebe dann funktioniert es am besten.

Zubereitung

Zuerst trenne ich die Eier in Eigelbe und Eiweiße die Eiweiße gebe ich in eine fettfreie Schüssel der Küchenmaschine und füge eine Prise Salz hinzu schlage dies mit dem Flachrührer bis  die Masse halbsteif ist füge dann die 200 g Zucker und des Vanilleextrakt hinzu und schlage das  ganze  steif. Dann füge ich jedes Eigelb einzeln hinzu und rühre es eine halbe Minute unter.
Das Mehl vermische ich mit dem Puddingpulver und dem Backpulver und  siebe es auf das  Eiweißzuckerbaiser hebe es von Hand mit einem Rührlöffel unter. Das ganze fülle ich  nun in die vorbereitete Springform bitte nicht den Rand fetten den ich mit Backpapier ausgelegt habe klopfe  die Springform kurz auf die Arbeitsplatte und gebe das ganze in den vorgeheizten Backofen 180 Grad Ober/Unterhitze für ca. 30 Minuten in dieser Zeit nicht die Backofentüre öffnen. Nach Ende der Backzeit lasse ich den Boden für 10 Minuten in der Form auskühlen bevor ich diesen vom Rand löse und  dann auf ein Kuchengitter gebe. Nun habt Ihr einen tollen dunklen Boden den Ihr für eine Schwarzwälder oder einer anderen Torte verwenden könnt.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben