Himmelstorte

Himmelstorte da frage mich doch glatt meine Liebe Tina wachsen da einem Flügel wenn man die isst. Nein liebe Tina aber du hast mich mal wieder auf eine Idee gebracht beim nächsten Mal verziere ich die Torte noch mit Engelsflügel. Eine Himmelstorte ist so was leckeres man muss die einfach mal backen. Das Ergebnis man schwebt beim Essen so lecker ist die Torte.

Für eine 24er Springform benötigt Ihr am besten 2 davon dann könnt Ihr gleich beide Böden backen oder nacheinander wer keine 2 Formen hat. Die solltet Ihr mit Backpapier schon mal auslegen und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Zutaten Böden 2 Stück ergibt  die Masse

  • 125 g Butter weich
  •  70 g Zucker
  • 4 Eigelb der Größe M
  • Abrieb einer Biozitrone
  • 100 g Mehl 405
  • 1 Teel. gestrichen Backpulver
  • 40 ml Milch

Baiser

  • 4 Eiweiß
  • 200 g Zucker

Füllung

  • 200 ml Sahne steifgeschlagen
  • 200 g Schmand
  • 300 g Naturjoghurt 3,5 %
  • 7 Blatt weiße Gelatine
  • 65 g Zucker
  • Zitronensaft der Biozitrone
  • 300 g frische Himbeeren
  • 100 g Erdbeeren

Zubereitung der Böden

Wir geben die Butter in die Rührschüssel der Küchenmaschine fügen den Zucker dazu und rühren das ganze 3 Minuten cremig. Dann fügen wir die Eigelbe einzeln hinzu jedes Eigelb 30 Sekunden unterrühren. Nun den Zitronenabrieb und jetzt mischen wir das Mehl mit dem Backpulver und geben es in 3 Portionen zusammen mit der Milch zu der Masse. Das ganze verteilen wir nun auf die 2 Backformen streichen es glatt und stellen es zur Seite.
Die Eiweiße geben wir nun in  eine  fettfreie Rührschüssel und schlagen es kurz an dann lassen wir den Zucker langsam einrieseln und schlagen das ganze zu einer Baisermasse.
Den verteilen wir nun auch wieder auf die Backformen oben auf den Teig und nehmen einen Löffel und drücken diesen so leicht in die Masse das es Wölkchen gibt. Nun geben wir noch die Mandelblättchen darüber und ab in den vorgeheizten Backofen für 20 Minuten. Es sollte zartbraun sein. Wir nehmen die Böden aus dem Ofen lassen diese für 10 Minuten in der Form auskühlen entfernen dann die Böden aus den Formen und lassen diese komplett auskühlen. Ihr könnt die Böden auch am Tag vorher herstellen.
Nun geben wir den 1 Boden auf eine Tortenplatte und umschließen diesen mit einem Tortenring. Jetzt stellen wir die Füllung her. Dafür geben wir den Schmand, den Joghurt den Zucker in eine Schüssel und verrühren das ganze fügen die steifgeschlagene Sahne hinzu und unterheben diese. Zuvor weichen wir die Gelatine  in kaltes Wasser für 5 Minuten ein drücken diese aus und geben diese in eine Schüssel mit dem Zitronensaft und stellen Sie kurz für 20 Sekunden  in die Mikrowelle wenn diese aufgelöst ist nehmen wir von der Sahne-Joghurt-Schmandmasse 3 Esslöffel ab und geben diese zur Gelatine und verrühren dies miteinander dann heben wir das ganze unter die Masse die Masse füllen  wir nun auf den Boden der mit dem Tortenring umschlossen ist, streichen diese glatt und geben darauf die Himbeeren und Erdbeeren (kleingeschnitten). Den 2 Boden teilen wir dann in 12 Stücke und setzen diese dann auf die Creme. Nun sollte das ganze für 5 Stunden in den Kühlschrank. Danach entfernen wir den Tortenring und  bestäuben wer mag das ganze mit Puderzucker.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben