Quarkölteigtaschen mit leckerem Rhabarber und Himbeeren

Süße kleine Teilchen steht jetzt auf meinem täglichen Backplan. Heute dachte ich mir machst du einmal Quarkölteigtaschen mit leckerer Rhabarberfüllung. Die sind nicht so Kalorienreich wie die Plunderquarktaschen schmecken aber genauso lecker.
Da wir nur noch zu zweit sind mache ich dann immer 6 Stück an der Zahl.

Zutaten für 6 Stück

  • 250 g Mehl
  • 2 Teel. Backpulver gestrichen
  • 45 g  Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Magerquark
  •  50 ml neutrales Öl ich nehme immer Sonnenblumenöl
  • 1 Essl. Milch
  • 1 Ausstecher Blume oder ich habe einen Engelsflügel genommen

Füllung

  • 150 g Magerquark
  •  30 g Zucker
  • 1 Pkl. Vanillezucker
  • 1 Essl.   Speisestärke
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • 150 g gemischt Rhabarber und Himbeeren
  • zum Bestreichen 1 Eigelb

Zubereitung

Für den Quarkölteig gebe ich das Mehl das ich mit dem Backpulver gemischt habe in die Schüssel der Küchenmaschine dazu den Zucker, das Ei, den Quark, das Öl und die Milch verknete es mit Knethaken 2 Minuten zu einem Teig.
Dann bereite ich die Füllung zu dafür gebe ich den Magerquark mit dem Zucker und Vanillezucker, Zitronensaft, die Speisestärke in eine Rührschüssel und verrühre das ganze. Nun nehme ich den Teig gebe diesen auf eine leicht bemehlten Arbeitsplatte und welle diesen zu einem 40 x 25 cm großen Rechteck aus. Heize in der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vor und schneide 6 Quadrate ca  12 x 12 cm groß aus. Aus dem übrigen Teig steche ich kleine Blumen oder Engelsflügel aus. Nun gebe ich mit einem Löffel in die Mitte Quark drauf und auf den Quark den Rhabarber und die Himbeeren. Die Teigecken jeweils über die Füllung schlagen und die Enden zusammendrücken, so dass eine Tasche entsteht. Nun das Eigelb verquirlen und die Taschen damit einstreichen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und dann für 20 Minuten in den Backofen schieben. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben und einfach nur genießen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben