No Bake Mascarpone – Joghurtsahne Mandarinen Schnitten mit Fanta

Bei 33 Grad will keiner gerne den Backofen anmachen denn da wird es noch heißer. Aber auf einen leckeren Kuchen möchte er auch nicht verzichten, also muss ein No Bake Kuchen her. Da ich Mascarpone und Joghurt in Verbindung mit Sahne sehr mag zauberte ich daraus einen  leckeren Kuchen bzw. Schnitten. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und die wo es probiert haben die wurden verführt damit.

Zutaten für einen Backrahmen 23 x 23 cm eingestellt.
Eine Quadratische Tortenplatte oder ein quadratisches Cakeboard

  • 200 g Löffelbiskuits
  • 1 Dose Fanta
  • 300 g Mascarpone
  • 300 fettarmer Joghurt
  • 200 g Sahne eiskalt
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 1 Zitrone Bio Saft und Schale
  • 70 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 2 Teel. Zimt für Deko
  • 3 Pkl. Sahnesteif

Zubereitung

Zuerst stellt Ihr den Backrahmen auf das  quadratische Cakeboard oder die Tortenplatte und stellt den Backrahmen auf die kleinste Größe ein. Dann bereiten wir die Creme zu dafür geben wir die Mascarpone, Zucker, Vanillezucker, Joghurt in eine Rührschüssel der Küchenmaschine und verrühren das ganze. Nun fügen wir die Zitronenschale und Saft einer gewaschenen unbehandelten Zitrone hinzu und rühren es unter. Dann geben wir die eiskalte Sahne aus  dem Kühlschrank hinzu und  rühren  kurz an und fügen dann das Sahnefest hinzu und schlagen es steif. Dann geben wir das Fanta in einen Teller tief und tauchen da die Löffelbiskuits ein und  legen diese in den Backrahmen darauf geben wir Creme und Mandarinen, dann wieder Löffelbiskuits in Fanta tauchen und  auf die Creme legen am Rand zerbreche ich immer etwas von einem oder zwei weg so dass die Lücken ausgefüllt sind. Darauf gebe ich wieder Creme  und  darüber wieder Mandarinen. Dann wieder Löffelbiskuits tauchen und wieder auf die Creme legen. Zum Schluß nur noch  Creme drauf verstreichen und über Nacht in den Kühlschrank.
Am anderen Tag mit einem Kuchenmesser um den Rahmen fahren und das ganze lösen. Nun könnt Ihr ein Puderzuckersieb nehmen und den Zimt darüber sieben. Ich  wünsche gutes Gelingen und einen guten Appetit.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben