Oreo No bake Torte kleine Ausführung

Tja bei Sommerhitze backt wohl keiner so gerne und diesen Kuchen bzw. Torte können sogar die Backen die eigentlich gar nicht so gerne lange in der Küche stehen wollen. Denn die Torte ist in einer halben Stunden hergestellt nach einer Kühlzeit von 4 Stunden kann man die schon genießen. Falls mal kurzfristig  Besuch ansteht hat man die schnell gemacht.

Zutaten für eine 20 cm Springform

Boden

  • 12 Oreo
  • 40 g Butter zerlassen
  • Tortenring

Füllung

  • 250 g Frischkäse
  • 250 g Naturjoghurt 0,1 %
  • 400 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1/2 unbehandelte Zitrone Saft und Schale
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 10 Oreos zerkleinert in Stückchen
  • 4 Pkl. Sahnefest

Dekoration Sterntülle

  • 6-8 Stück Oreo
  • 50 g Zartbitterkuvertüre
  • 50 g Sahne
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

 Zubereitung

Die 12 Oreos geben  wir in einen Zerkleinern und  mixen das ganze fein nun fügen wir die 40 g zerlassene Butter hinzu und vermengen das ganze.
Diese Masse geben wir in den Tortenring den wir vorher auf eine Kuchenplatte gestellt haben und stellen Ihn auf 20 cm Durchmesser ein. Dann füllen wir den Keksteig ein und drücken diesen mit einem Glas fest. Das ganze kommt für 10 Minuten  in den Kühlschrank.
In dieser Zeit bereiten wir die Füllung zu dafür  geben wir den Frischkäse, Joghurt, Vanilleextrakt, Zitronenabrieb  und Saft der unbehandelten gewaschenen Zitrone sowie den Zucker  in die Rührschüssel der Küchenmaschine und verrühren das ganze zu einer cremigen Masse alle Zutaten sollten direkt aus dem Kühlschrank genommen werden. Nun fügen wir  die eiskalte Sahne dazu und rühren das ganze kurz an und nun geben wir das Sahnefest hinzu und schlagen es steif. Von der Creme nehmen wir 4 Esslöffel ab für die Dekoration füllen es gleich in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und geben dies dann in den Kühlschrank. Unter die restliche Creme fügen wir die zerkleinerten in Stückchen geteilten Oreos hinzu und unterheben dies von Hand  mit einem Rührlöffel. Nun füllen  wir die Masse auf den Boden den wir zuvor  aus dem Kühlschrank genommen haben und streichen das ganze glatt. Dann nehmen wir unseren Spritzbeutel und  spritzen Rosetten auf den Kuchen und geben auf jede Rosette einen Oreo und nun stellen wir das ganze für eine Stunde in den Kühlschrank. Nach einer Stunde bereiten wir die Zartbittersauce zu dafür geben wir die Sahne in einen Topf und lasse das ganze kurz aufkochen und gießen nun die Sahne über die Kuvertüre  die wir zuvor in eine Schüssel gegeben haben lasse es kurz stehen und rühren das ganze auf so dass eine schöne Struktur entsteht. Die Sauce geben wir nun über die Torte mit einem Löffel und stellen diese dann wieder für 2 Stunden in den Kühlschrank. Nach 2 Stunden lösen wir den Tortenring  und schon können wir einfach nur genießen.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben