Blaubeer Muffins

Hallo Ihr Lieben, heute habe ich in einer Zeitschrift dieses tolle Rezept gefunden. Da wir alle Blaubeeren  mögen musste ich das  ausprobieren. Habe es ein bisschen abgeändert.

Zutaten für 13 Stück bzw. 14 Stück

  • 260 g Weizenmehl
  • 150 g Zucker
  • 125 g Butter weich
  • 2 Eier
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Pkl. Backpulver
  • 270 g Joghurt 3,5 %
  • 14 Muffinsförmchen und 1 Muffinsblech
  • 300 g Blaubeeren
  • 1 Pkl. Zitronenabrieb, Puderzucker

Zubereitung

Die weiche Butter bitte in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Flachrührer leicht anschlagen. Dann Zucker zugeben und Vanillezucker auch und alles schön cremig schlagen so 5 Minuten lang. Nun füge ich jedes Ei einzeln zu und rühre es 30 Sekunden unter dann  gebe ich Löffelweise den Joghurt hinzu und verrühre  das  ganze. Das Mehl mische ich mit dem Backpulver und siebe es portionsweise unter geben noch Zitronenabrieb hinzu und verrühre es zu einer cremigen Masse.

Zum Schluss geben ich 200 g Heidelbeeren die ich gewaschen und trockengetupft habe unter mit  dem Teigschaber. Nun gebe ich meine Muffinsförmchen in das Blech und fülle den Teig in die Förmchen ich nehme dazu immer einen Eisportionierer und obendrauf gebe ich noch ein paar Blaubeeren.

Das ganze geht nun in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober / Unterhitze für 25 Minuten.
Nach der Backzeit teste ich es mit einem Schaschlikspieß wenn nichts drankleben bleibt sind sie perfekt. Dann nehme ich die Muffins aus dem Ofen und lasse diese 10 Minuten in der Form auskühlen und nehme sie aus der Form  bestäube sie noch mit Puderzucker und  nun genieße ich die herrlichen Muffins  zu einer Tasse Kaffee.

1 Antwort

  1. Heute durften wir uns von Frau Schäfers Blaubeermuffins verwöhnen lassen. Die kamen genau zur richtigen Zeit!!! :) Einfach super lecker, sehr luftig und saftig. Das Rezept haben wir uns schon ausgedruckt und möchten es auf jeden Fall selbst einmal ausprobieren. Herzlichen Dank Frau Schäfer!

Einen Kommentar schreiben