Apfelquarkkuchen mit Mandelstreusel

Äpfel, Äpfel und nochmals Äpfel gestern kam mein Sohn Benjamin und sagte Mama morgen hat eine Kundin Geburtstag bei der wir eine Terrassenüberdachung aufstellen. Da dachte ich mir backe Ihr doch einen Apfelquarkkuchen und überrasche Sie. Diesen Kuchen liebe ich er schmeckt herrlich und dann noch die Mandelstreusel ein perfektes Team.

Zutaten für den Teig einer 26er Springform

  • 300 g Mehl 405
  • 120 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Mandelblättchen und etwas Zimt für das letzte Drittel Teig daraus mache ich die Streusel

Füllung

  • 500 g Quark
  • 2 Eier Größe M
  • 60 g Mondamin
  • 120 g Zucker
  • 130 geschmolzene Butter
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 500 g geschälte und gewürfelte Äpfel mit Zitrone beträufelt.
  • 1 Pkl. Zitronenabrieb
  • 100 g Mandelblättchen für oben drauf und etwas Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung Teig

Für den Teig gebe ich alle Zutaten in eine Schüssel der Küchenmaschine und verknete diese mit dem Knethaken zu einem Teig. Wickle diesen in Frischhaltefolie und gebe diesen für 30 Minuten in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit stelle ich die Füllung  her. Dafür gebe ich Magerquark, Eier, Mondamin, Zucker, geschmolzene Butter, Vanilleextrakt in eine Schüssel und verrühre diese 5 Minuten zu einer schönen Creme füge dann die Äpfel hinzu und unterhebe diese mit einem Küchenschaber . Dann nehme ich den Teig aus dem Kühlschrank und teile diesen 2/3 verwende ich für den Boden und Rand. Welle diesen auf einer bemehlten Arbeitsplatte aus und gebe diesen in die gefettete leicht bemehlte Springform und ziehe dabei einen 3 cm hohen Rand. Nun gebe ich die Masse auf den Teig und streiche diese glatt. Für die Streusel nehme ich das letzte Drittel Teig unter dieses knete ich 100 g Mandelblättchen und 1 Teel. Zimt und gebe diese dann in kleine Stückchen auf den Kuchen. Nun gebe ich darüber 100 g Mandelblättchen. Das ganze darf jetzt in den vorgeheizten Backofen mittlere Schiene bei 180 Grad Ober/Unterhitze für 50 Minuten. Den Kuchen lasse ich nach der Backzeit im Ofen auskühlen bei leicht geöffneter Backofentüre. Danach entferne ich den Springformrand in dem ich den Kuchen mit einem Messer vom Rand löse und nehme ihn mit einem Kuchenretter Springformboden und setze ich diesen auf eine Kuchenplatte und bestäube Ihm mit Puderzucker.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben