Apfelschnecken mit Zitronenglasur

Äpfel ich liebe Sie und gesund sollen diese auch noch sein. Jeden Tag einen und es erspart dir den Arzt so heißt es. Der Apfel ist ja eine verbotene Frucht im Garten Eden damit verführte Eva schon Adam und  wir verführen damit alle die Kuchen und kleine Teilchen lieben. Heute musste es etwas schnelles sein und wer den Hefeteig liebt der liebt auch dieses Rezept. Apfelschnecken im ganzen Haus duftet es nach Zimt und Äpfel.

Zutaten für 12 Stück

  • 350 g Mehl
  • 1 Pkl. trocken Hefe
  • 60 g Zucker
  • 200 ml Milch lauwarm
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillezucker
  • 50 g geschmolzene Butter

Füllung

  • 600 g gewaschene, geschälte und klein gewürfelte Äpfel
  • 20 g  Butter
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 Zimtstange
  • 1 Nelke
  • 40 g braunen Zucker
  • 70 g Butter geschmolzen zum Bestreichen
  • Zitronensaft zum Beträufeln der Äpfel

Guß

  • 100 g Puderzucker gesiebt
  • 4 Essl. Zitronensaft
  • 15 g Butter zerlassen.

Zubereitung

Zuerst bereiten wir den Hefeteig  zu dafür geben wir die Zutaten für Hefeteig in eine Schüssel der Küchenmaschine und verkneten diese mit dem Knethaken zuerst auf langsamer Stufe zu einem Teig. Dann lassen wir den Teig auf mittlerer Stufe 5 Minuten kneten. Achtet darauf dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Milch lauwarm. Nun lassen wir den Teig nachdem wir diesen zu einer Kugel geformt haben 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen. In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung zu dafür geben wir alle Zutaten für Füllung(bis auf 70g Butter) in einen Topf und lassen das ganze bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln. Dann vom Herd nehmen und erkalten lassen. Nun nehmen wir den Teig und wellen diesen 3 cm dick aus. Bestreichen den Teig mit der Butter 70 g geschmolzen und geben darauf die Äpfel rollen von der langen Seite den Teig auf und schneiden 3 cm  dicke Scheibe ab. Diese setzen wir auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lassen es abgedeckt  30 Minuten gehen. In der Zwischenzeit heizen wir den Backofen auf 180 Grad  Ober/Unterhitze vor. Die Schnecken backen wir nun 20 Minuten. Nach dem Backen lasse ich die Schnecken im Ofen auskühlen. Nun nehme ich die Schnecken aus dem Ofen und bereite den Guss zu. Dafür gebe ich Puderzucker in eine Schüssel den Zitronensaft dazu verrühre es und gebe dann die zerlassene Butter hinzu und verrühre das ganze. Nehme einen Pinsel und bestreiche die Schnecken.  Nun kann man sie genießen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben