Gebrannte Mandeln wie auf dem Weihnachtsmarkt

Wenn ich auf den Weihnachtsmarkt gehe kaufe ich als erstes eine Tüte gebrannte Mandeln. Jedesmal sind die schnell weg und ich ärgere mich immer über den Preis. Nun habe ich die dieses Jahr zum erstenmal selber gemacht und die schmecken so was wie lecker. Vor allem riecht es im ganzen Haus nach Zimt und Mandeln da braucht man nicht mehr auf den Markt zu gehen. Man bekommt die doppelte Portion und freut sich noch darüber anderen eine Freude zu machen. Ich habe nämlich gleich welche für meine Schwiegertöchter gemacht.

Rezept für 200 g

Zutaten

  • eine Edelstahlpfanne oder Topf
  • 200 g Mandeln ganz mit Haut
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Pkl. Vanillezucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt

Zubereitung

Zucker, Vanillezucker, Zimt in eine Schüssel geben und vermischen. In die Pfanne das Wasser gießen und dann das Zucker Zimtgemisch dazugeben ohne umzurühren. Dann das ganze zum Kochen bringen. Jetzt gebt Ihr die Mandeln hinzu und unter ständigem Rühren kocht Ihr das ganze weiter bis der Zucker trocken wird nun stellt Ihr die Temperatur auf mittlerer Stufe zurück und rührt solange weiter bis der Zucker zu schmelzen beginnt und die Mandeln leicht glänzen. Dann legt Ihr die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und schiebt Sie mit 2 Gabeln auseinander und nun auskühlen lassen.

Ihr werdet von nun an nur noch selber Mandeln machen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben