SCHOKOLADEN-CUPCAKE

Diese kleinen Törtchen dürfen auf keinem Sweet-Table einer Feier fehlen, egal ob Hochzeit, Taufe, Verlobung oder Shower Parties. Da unser Sohn Benjamin heiratet habe ich diese Törtchen probegebacken. Schokolade trifft auf Caramell unheimlich lecker.

Zutaten für 12 Stück

Ein Muffinblech mit Förmchen ausgelegt
120 g zimmerwarme Butter
160 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 zimmerwarme Eier der Größe M
165 g Mehl 405
35 g Backkakao
5 g Backpulver
120 ml lauwarme Milch

Zubereitung

Zuerst gebe ich die Butter, Zucker, Vanillezucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine lasse das ganze 5 Minuten cremig schlagen. Nun füge ich die Eier einzeln hinzu so, dass ich jedem Ei 30 Sekunden Zeit gebe bis es sich verbunden hat. Das Mehl, Kakao und Backpulver vermische ich und siebe es. Dies füge ich in 3 Portionen gemeinsam mit der Milch unter nur kurz bis sich alles verbunden hat.
Nun fülle ich den Teig in das vorbereitete Muffinblech. Hierzu verwende ich gerne einen Eisportionierer.
Backofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und das Blech auf die mittlere Schiene auf den Backrost geben. Backzeit ca. 20 höchstens 23 Minuten. Danach aus dem Ofen nehmen und für 5 Minuten auskühlen lassen lassen bevor wir die Muffins aus der Form nehmen und komplett erkalten lassen.

Zubereitung Frosting

200 g Karamellkuvertüre
200 g Sahne
250 g Mascarpone

Dekoration Früchte eurer Wahl und Spritzbeutel mit Sterntülle

Die Sahne aufkochen und über die Karamellkuvertüre geben ca. 5 Minuten stehen lassen und verrühren. Nun abdecken mit Frischhaltefolie und für 6 Stunden in den Kühlschrank geben.
Danach Mascarpone in die Rührschüssel geben mit dem Schneebesen kurz verrühren und dann die Karamellsahne hinzugeben bitte nur ganz kurz verrühren sonst wird das ganze grisselig. In den Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf die Cupcakes spritzrn mit frischen Früchten dekorieren. Bis zum Verzehr kaltstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben