Valentinstagsherzen soooooo lecker

Der Tag der Verliebte oder für gute Freunde steht wieder an und da ich persönlich keinen Wert drauflege aber doch auch gerne was verschenke habe ich mich entschlossen Valentinstagherzen zu backen. Ein leckerer Mürbeteig gebettet auf einen Marzipanrand und gefüllt mit leckerer Himbeermarmelade. Wer kann dazu schon nein sagen wenn er sowas bekommt.

Zutaten für Mürbeteig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei Größe M
  • 75 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • etwas Zitronenabrieb

Für die Marzipanumrandung

  • 250 g Marzipan
  •   50 g Zucker
  • 1 Ei
  • zum Bepinseln 1 Eigelb, 1 Tl Sahne

Zum Füllen

1 Glas Himbeer Marmelade

Zubereitung

Zuerst aus den Zutaten einen für Teig alles in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken zu einem Mürbeteig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie geben und für 1 Stunde kalt stellen. Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und auswellen ca. 3 mm dick und Herzen ausstechen. Diese auf ein Backblech geben welches mit Backpapier ausgelegt wurde und für 3 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze vorbacken. Herausnehmen und nun die Marzipanmasse herstellen dafür das Marzipan raspeln und mit dem Zucker und Ei zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Diese in einen Spritzbeutel mir kleiner Sterntülle füllen und die Herzen damit umranden. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und den Rand damit bestreichen. Das ganze jetzt bei 200 Grad Ober/Unterhitze für 8 - 10 Minuten hellbraun backen. Herausnehmen die Himbeermarmelade ohne Stücke erwärmen und die Herzen damit befüllen. Wer mag kann Sie vor dem Füllen noch mit Puderzucker bestäuben. Jetzt einfach nur genießen oder verschenken.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben