Gemüsespeckkäsekuchen ruckzuck

Jetzt kommt wieder die Zeit, wo man Federweißer und neuen Wein trinkt. Da passt doch ein schnelles Rezept ohne viel Warte und Gehzeit. Probiert mal diesen schnellen Kuchen aus. Lecker und schmeckt auch noch am nächsten Tag kalt.

Zutaten

  • 1 großes Backblech mit Backpapier ausgelegt.
  • 500 ml Milch
  • 6 Eier Größe M
  • 200 g Mehl Type 405
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 250-300 g gewürfelten Schinkenspeck
  • 500 g geriebenen Käse mische diesen in 250 g
  • Bergkäse und 250 g Emmentaler oder Gouda
  • 250 g Zwiebeln gehackt.Eine gute Handvoll glatte
  • Petersilie gehackt.
  • Pfeffer, Kümmel, Salz nicht soviel da der Speck
  • bereits salzig ist.
  • Muskatnuss und Paprikapulver

Zubereitung

Eier, Milch, Mehl gemischt mit Backpulver mit dem Schneebesen verrühren. Dann den Käse und Schinkenwürfel hinzugeben, nun Zwiebeln und Gewürze dann noch Petersilie dazugeben. Alles verrühren. Auf das Backblech welches wir mit Backpapier ausgelegt haben geben und verstreichen.
In den vorgeheizten Backofen 180 Grad Ober/Unterhitze für 30 Minuten bis er goldgelb ist. Herausnehmen 15 Minuten abkühlen lassen. Nun ein zweites großes Blech nehmen den Kuchen umdrehen und vom Backpapier befreien. Dann wieder umdrehen und aufschneiden. Dazu ein Glas Federweißer oder neuen Wein und nur noch genießen.
Da ich ein Rotwein Genießer bin nur selten war es bei mir ein Glas Barolo. Super Lecker.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben