Apple Crumble als Dessert

Nach jedem guten Essen gehört ein himmlisches Dessert als krönender Abschluß.
Da nun Apfelsaison ist bietet es sich an ein Apple Crumble zu machen. Apfelkompott auf leichter Joghurt Variante und herrlichen Walnussstreuseln.

Zutaten für 4 Gläser

Streusel

  • 80 g Mehl 405
  • 30 g brauner Zucker
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 20 g gehackte Walnüsse

Zutaten Creme

  • 350 g Naturjoghurt 3,5 %
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Honig
  • 125 ml Sahne

Zutaten Kompott

  • 600 g geschälte in Würfel geschnittene Äpfel
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Zucker
  • Zimt, Nelke nach Bedarf oder Apfelkuchengewürz
  • 125 ml Apfelsaft
  • 1 Teelöffel Speisestärke

Zuerst bereiten wir die Walnussstreusel zu, dafür geben wir alle Zutaten in eine Schüsse verkneten diese kleine Menge mit den Händen. Nehmen ein Backblech belegen es mit Backpapier und geben darauf die Streusel. Das ganze nun in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für 15-20 Minuten.
Herausnehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit wo die Streusel backen stellen wir den Apfelkompott her. Dafür Äpfel waschen, schälen und würfeln.
In einen Topf geben mit Zimt, Vanille, Nelke und Zucker sowie Apfelsaft für 15 Minuten köcheln. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und in den Kompott geben. Auskühlen lassen.

Creme herstellen

Quark, Vanille, Zucker, Honig   verrühren, Sahne steifschlagen und unterheben.

Das ganze nun in hübsche Gläser schichten, dafür den Kompott auf die 4 Gläser verteilen darüber die Creme und oben als letztes die herrlichen Streuseln. Kühl stellen bis zum Verzehr.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben