Tassenkekse

Vor Jahren erhielt ich mal von meiner Schwester Brigitte Ausstechformen für Tassenkekse ich lies die im Schrank liegen bis Sie mir nun beim Aufräumen wieder in die Hände vielen da dachte ich mir die kannst du mal backen sind hübsch und deine Gäste freuen sich wenn Sie sowas an Ihrer Tasse haben. Die Zubereitung ist auch ganz einfach ein Mürbeteig.

Zutaten für ca. 25 Stück

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter ich nehme die von den glücklichen
  • Kühen Weideglück
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronenabrieb für das Aroma
  • 2 Ausstecher für Tassenkekse
  • Backblech mit Backpapier
  • Auswellholz
  • 1 Prise Liebe für das Backen
  • Dekoration Perlen, Streusel, Herzen
  • Schokladenglasur und Puderzuckerglasur wie Ihr mögt

Zubereitung

Mehl, Butter, Zucker, Salz, Ei und Zitronenabrieb in die Schüssel der Küchenmaschine geben und alles mit dem Knethaken zu einem Mürbeteig verkneten.
Dann in Frischhaltefolie einwickeln flach drücken und für 30 Minuten kalt stellen.
Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 3 mm dick auswellen. Dann mit den Ausstechern Kekse ausstechen und auf das Backblech setzen. Diese in den vorgeheizten Backofen geben und für 12 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Wenn die Kekse kalt sind dann mit  Glasur die wo Ihr mögt glasieren und dekorieren.

1 Antwort

  1. Wirklich sehr sehr leckeres Gebäck. Vielen lieben Dank! :-)

Einen Kommentar schreiben