Fantaschmandtorte mit Granatapfel und Pfirsichen

Sonntag steht vor der Türe und als Kind wussten wir, dass es da was leckeres zum Kaffee gab. Bei uns war  das immer so schön alle tranken  wir  gemeinsam Kaffee. Heute ist das anders da sind mein Mann und ich nur noch an der Kaffeetafel. Aber den Kuchen bekommen wir immer weg  der Rest wird verschenkt. Dieses mal dachte ich mir mach mal einen Fantaschmandkuchen. Da ich Granatapfel über alles Liebe musste der mit rein und dann noch Pfirsiche.

Zutaten für den Boden

  • 1 Springform 26er
  • 2 Eier Größe M
  • 140 g Zucker
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 140 g Mehl
  •   35 g Mondamin
  •     7,5 g Backpulver
  •     65 ml Sonnenblumenöl
  •     85 ml Fanta

Belag

  • 1 Granatapfel
  • 1 Kleine Dose Aprikosen
  • 300 ml Sahne
  • 3 Pkl. Vanillezucker
  • etwas Zitronenabrieb
  • 3 Pkl. Sahnesteif
  • 250 g Schmand
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung

Für den Boden geben wir  die Eier, den Zucker, Vanilleextrakt in die Rührschüssel der Küchenmaschine und schlagen diese mit dem Flachrührer ca. 5 Minuten cremig.
Dann fügen wir  das Öl das  Fanta hinzu und verrühren das  ganze. Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt und das ganze in Etappen hinzugeben. Den Backofen heizen wir auf 150 Grad  Ober/Unterhitze vor und füllen den Teig in die Springform die wir zuvor mit Backpapier ausgelegt haben. Dann geben wir  das ganze für ca. 40 Minuten in den Ofen bitte Stäbchenprobe da jeder Backofen anders bäckt.
Nach dem Backen nehmen wir den Kuchen aus dem Ofen lassen diesen für 5 Minuten abkühlen und geben diesen dann auf eine Kuchenretter und entfernen den Kuchen aus der Form und dann wird dieser komplett erkalten lassen.

Für die Füllung geben wir die Sahne in eine Rührschüssel schlagen diese an und fügen den Vanillezucker, das  Sahnesteif hinzu und schlagen die Sahne steif. (Handmixer oder Küchenmaschine). Dann stellen wir die Sahne beiseite.
Die Pfirsiche schneiden wir  klein und den Granatapfel entkernen wir und stellen die Kerne zur Seite. Den Kuchen setzen wir auf eine Tortenplatte und umgeben diesen mit einem Tortenring. Den Schmand verrühren wir mit dem Zitronenabrieb und unterziehen dann die Sahne nun nehmen wir davon 3 Esslöffel ab für die Dekoration und 2 Essl. Granatpfelkerne und 1 Essl. Pfirsiche auch.
Die Füllung vermischen wir nun mit dem Garantapfelkernen und den Pfirsichen das ganze geben wir nun auf den Boden streichen dies glatt und geben die zurück behaltene Füllung in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritzen Röschen um den Rand. Dann verzieren wir den Kuchen mit den restlichen Pfirsichen und Granatapfelkernen und stellen den Kuchen für  5 Stunden kalt. Vor dem Verzehr entfernen wir den Tortenring.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben