Von der Sonne geküsst nenne ich diese Torte

Pfingsten steht vor der Türe und backen ist angesagt weil ich am Pfingstmontag meine Kinder zum Grillen als Gäste bekomme. Da braucht es dann natürlich auch eine Torte. Ich mache heute eine Mascarpone-Quarksahnetorte dich ich mit Aprikosenstückchen und Himbeeren, Erdbeeren und Heidelbeeren fülle und dann natürlich auch damit dekoriere. Daher nenne ich diese Torte von der Sonne geküsst denn die Früchte lieben die Sonne. Total überrascht von der Torte wie toll die geworden ist. Macht Sie nach und Ihr werdet Sie mögen.

Zutaten für eine 26er Springform für  den Boden

  • 6 Eier Größe
  • 210 g feinen Zucker
  • 175 g Mehl
  •   50 g Speisestärke
  • 1 Teel gestrichen Backpulver
  • 50 g geschmolzene und wieder erkaltete Butter

Füllung

  • 500 g Mascarpone
  •  250 g Magerquark
  • 500 g Sahne
  • Abrieb einer Biozitrone und den Saft
  • 50 g Puderzucker gesiebt
  • 5 Pkl. Sahnesteif
  • 1 Glas Aprikosenmarmelade, 1 Pkl.Vanillezucker
  • 1 große Dose Aprikosen (12 Stk. ganz für die Dekoration) die anderen
  • kleinschneiden
  • 1/2 Dose gefriergetrocknete Himbeeren
  • 1/2 Schale Erdbeeren geputzt und gewaschen ( 300g)
  • 1 Schale 200 g Heidelbeeren
  • 1 Pkl. Tortenguß klar

Zubereitung Boden den mache ich immer am Tag davor

Die Eier mit dem Zucker in die Küchenmaschine geben ich trenne die nie und für 20 Minuten zu einer cremigen Masse aufschlagen. Dann das Mehl, Mondamin und  Backpulver mischen und sieben dann unter die Masse heben in Etappen nun die Butter dazugeben und verrühren. Das ganze in die Springform füllen die Ihr zuvor mit Backpapier ausgelegt habt und für 40 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 175 grad Ober/Unterhitze geben. Nach dem Backen in der Form auskühlen lassen dann aus der Form nehmen und bis zur Verarbeitung auf die Seite stellen.

Am nächsten Tag bereiten wir die leckere Creme zu dafür geben wir die Eiskalte Schlagsahne in die Rührschüssel der Küchenmaschine und schlagen Sie an und geben dann 2 Sahnesteif dazu und schlagen Sie steif. Nun den Quark mit der Mascarpone und dem Puderzucker verrühren und dann noch 3 Sahnesteif zugeben. Zitronenabrieb und Saft dazu, sowie etwas Vanillezucker zum Schluß die steifgeschlagene Sahne unterheben und schon ist die leckere Creme fertig. Nun geht an das Füllen dafür teilen wir den Boden in drei Teile den ersten geben wir auf eine Kuchenplatte und streichen diesen mit der erwärmten Aprikosenmarmelade ein darauf geben wir nun von der Füllung drei Esslöffel verstreichen diese und nun geben wir einen Teil der Früchte dazu. Zweiten Boden drauf und wieder wie beim ersten Boden vorgehen zuletzt den dritten Boden und die Torte mit der restlichen Creme rundum einstreichen. Nun für 1 Stunde kaltstellen. Nach dem Kühlen geben wir noch Früchte oben drauf und dann den Tortenguß nach Anweisung zubereiten und auf die Torte geben bis zum Verzehr kalt stellen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben