Rotweinkuchen

Heute gibt es mal was für die Männer und wir Frauen lieben Ihn auch zum Kaffee er schmeckt herrlich saftig und geht ganz schnell zum Zubereiten. Rotweinkuchen wer diesen nicht kennt sollte Ihn mal probieren er wird begeistert sein.

Zutaten

  • 4 Eier Größe M
  • 180 g Zucker
  • 1 Teel. Vanilleextrakt
  • 200 g Butter weiche
  • 2 Essl. Backkakao
  • 1 Teel. Zimt flach gestrichen
  • 1 Teel. Rum
  • 250 g Mehl gesiebt
  • 1/2 Pkl. Backpulver
  • 125 ml Rotwein ich nehme immer einen guten Wein
  • 150 g Schokoraspeln
  • Schokoladenglasur
  • Mandelplättchen

Zubereitung

Die Kastenform 30 cm Länge fetten und ausmehlen.
Eier in eine Rühschüssel geben und schaumig schlagen, den Zucker, Vanilleextrakt zugeben und alles verrühren nun die weiche Butter zufügen und solange verrühren bis eine cremige Masse entsteht. Das Mehl, den Zimt, Backpulver, Kakao vermischen und zu der Masse hinzufügen alles verrühren dann den Rum und den Rotwein unterrühren und zum Schluss die Schok0streusel hinzufügen.
Das ganze in die Kastenform füllen glattstreichen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizt für 40 - 50 Minuten backen Ihr müsst die Stäbchenprobe machen. Es darf nichts mehr dran kleben bleiben.

Nun den Kuchen aus dem Ofen nehmen und für 10 Minuten in der Form auskühlen lassen dann aus der Form nehmen auf ein Kuchengitter geben und komplett auskühlen lassen.
Dann die Schokoglasur über einem Wasserbad in einer Schüssel schmelzen. Den Kuchen dann einstreichen und mit den Mandeln bestreuen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben