Engelsaugen

Heute backe ich Engelsaugen warum die so heißen frage ich mich eigentlich vielleicht weil das innere der Kekse so leuchtend wie das Auge eines liebenden Engels ist und der süße Schnee wie das Gewand der Engel egal es sind wunderbare Kekse und schmecken voll himmlisch.

Zutaten für 60 Stück

  • 200 g Mehl Type 405
  •  50 g gemahlene Mandeln
  • 125 g kalte Butter
  •  60 g feiner Zucker
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Johannisbeergelee Zentis
  • 2 Essl. Cassislikör
  • süßen Schnee
  • Spritzbeutel

Zubereitung

Für den Teig geben wir das Mehl, die kalte in Flöckchen gehackte Butter, die gemahlenen Mandeln, den Zucker, die Prise Salz  und das Ei in die Rührschüssel der Küchenmaschine und kneten es mit dem Knethaken zu einem schönen glatten Mürbeteig. Diesen wickeln wir in Frischhaltefolie und lassen Ihn für ca. 60 Minuten kühlen.
Danach nehmen wir Ihn raus entfernen die Frischhaltefolie und kneten diesen nochmals mit den Händen durch dann vierteln wir den Teig und  formen diesen zu Rollen von denen wir kleine Stück abschneiden und diese zu Kugeln formen.
Diese setzen wir auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech lassen etwas Abstand. Solange wiederfahren wir bis der Teig aufgebraucht ist. Nun nehmen wir einen Kochlöffel und mit dem Stiel drücken wir Mulden in die Mitte.
Das ganze schieben wir in den vorgeheizten Backofen Ober/Unterhitze bei 180 Grad und backen die Engelsaugen 15 Minuten. Nach Ende der Backzeit nehmen wir Sie raus und drücken nochmals die Mulden nach bestäuben diese mit süßen Schnee.
Nun erwärmen wir das Gelee und geben den Cassis Likör dazu füllen das ganze in einen Spritzbeutel und füllen das Gelee in die Mulden.  Danach  komplett erkalten lassen.

 

2 Antworten

  1. Hallo liebe Beate. Haben zu meinem Geburtstag wieder leckere selbst gebackene Kekse bekommen. Als ich die keksdose aufmachte, kam mir ein ganz toller Duft entgegen. Werde sie mir fuer die Weihnachtszeit aufheben. Bin immer wieder begeistert, alles so lecker. Bekomme jedes Jahr von ihr kekse geschickt, kann das beurteilen. Vielen, vielen Dank LG elke
    • Beate
      Elke bitte esse Sie vorher du bekommst nochmals welche für Weihnachten. Bitte also jetzt genießen. Liebe Grüße Beate

Einen Kommentar schreiben