Sandkuchen klassischer Guglhupf

Sonntag steht mal wieder an und dieses Mal dachte ich mir mache ich mal wieder einen Klassiker den sogenannten Sandkuchen man kann ich noch mit Schokolade überziehen oder einfach mit süßen Schnee bestäuben ich habe dem ganzen noch was zugefügt nämlich backfeste Schokotropfen. Das Ergebnis außergewöhnlich lecker so meine Tester.

Zutaten

  • 150 g Joghurt 3,5 %
  • 150 ml Öl ( den Becher hierzu vom Joghurt verwenden)
  • 4 Eier Größe M
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl 405
  • 1/2 Pkl. Backpulver
  • 1 Teel.  Vanilleextrakt
  • 100 g Backfeste Schokoladentropfen
  • Fett zum ausstreichen der Form und etwas Mehl zum
  • ausmehlen der Form
  • 1 Guglhupfform oder Kastenform von 30 cm
  • Deko für die Garnierung und 1 Becher Kuchenglasur oder
  • etwas süßen Schnee

Zubereitung

Den Joghurt in eine Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Den Joghurtbecher m neutralen Speiseöl füllen und zugeben.
Die Eier trennen das Eigelb  zu dem Joghurt und dem Öl geben und alles gut verrühren. Den Zucker löffelweise unterrühren. Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls Löffelweise zugeben dann den Vanilleextrakt unterrühren. Das Eiweiß steifschlagen und unterheben zum Schluß die Backtröpfchen zufügen. Den Teig nun eine ausgefettete  und ausgemehlte Form geben ich habe mehrere kleine  gebacken. Im vorgeheizten Backofen auf der 2 Schiene bei 170 Grad Ober/Unterhitze ca. 60 Minuten backen bitte Stäbchenprobe machen. Wer kleinere Formen nimmt dann nur 30 Minuten backen.
Danach den Kuchen für 20 Minuten in der Form abkühlen lassen und danach aus der Form lösen.
Wer mag kann diesen mit Schokolade übergießen oder ganz einfach nur mit süßem Schnee bestäuben.

1 Antwort

  1. Hallo Beate, Deine Kuchen waren sehr lecker! Liebevoll gebacken und so schön verpackt. Ich habe jedes Stück genossen. Vielen Dank!!! Liebe Grüße, Manuela :)

Einen Kommentar schreiben