Streuseltaler mit Brombeeren

Als ich mal wieder einen Streuseltaler beim Bäcker  gekauft hatte und dieser mir überhaupt nicht geschmeckt hat geradeaus nichts leckeres und dazu noch teuer entschloß ich mich diese Taler mal selber zu backen. Das Ergebnis voll lecker fluffig der Teig und die Streusel knackig.

Zutaten für 16 Stück

  • 350 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter weich
  • 1 Vanillezucker
  • 1/2 Teel. Salz flach gestrichen
  • etwas Zitronenabrieb
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei Größe M

Streusel

  • 300 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 200 g Butter

Füllung

  • 250 g - 300 g Früchte deiner Wahl ich habe Brombeeren und Zwetschgen genommen
  • Brombeermarmelade oder andere

Guß

  • 100 g Puderzucker
  • 1 Essl. Zitronensaft und etwas Wasser

Zubereitung:

Die Hefe löse ich in der lauwarmen Milch  mit einem Essl. Zucker auf und lasse Sie für 10 Minuten stehen. Die restlichen Zutaten gebe ich in eine Schüssel und nach 10 Minuten gebe ich die Hefemilchzuckermischung dazu und knete mit dem Knethaken der Küchenmaschine  für 10 Minuten zuerst auf langsamer Stufe 3 Minuten dann noch 7 Minuten auf mittlerer Stufe den Teig nehme diesen aus der Schüssel forme ihn zu einer Kugel und decke diese dann in der Schüssel mit einem Tuch ab und lasse den Teig ganz in Ruhe für 45 Minuten gehen. In der Zwischenzeit bereite ich die Streusel zu dafür alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu Streusel verarbeiten.
Nach der Gehzeit nehme ich den Teig aus der Schüssel knete diesen auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte nochmals durch und teile diesen dann in 14-16 Teile  forme diese zu Kugeln und decke diese ab so dass sie nicht austrocknen nun nehme ich immer eine Kugel und welle diese 10-12 cm Rund  aus  lege immer 4-5 Stück auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gebe mit einem Löffel  die Marmelade drauf  verstreiche diese und  nun die Streusel darüber die Beeren. Die Taler lasse ich nochmals 15 Minuten gehen.
In der Zwischenzeit heize ich den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vor und geben dann die Streusel für 15-20 Minuten in den Ofen.
Nach der Backzeit lasse ich diese auskühlen und bereite dann den Guss zu dafür Puderzucker sieben und mit Zitronensaft und etwas Wasser anrühren und mit einem Löffeln über die Streusel geben. Nun kann man wenn der Guss trocken ist mit Kaffee einen dieser herrlichen Streusel genießen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben