Schwarzwälder Kirschhupf

Januar 2022 was backe ich heute, da fiel mir ein, dass ich mir mal von der Zeitschrift meine Familie und Ich ein Books gekauft hatte. Da war so ein toller Marmor Kirschhupf drin Schwarzwälder Art. Gesagt getan und das Ergebnis lecker. Einfach mal nachbacken.

Zutaten

  • Guglhupf Form für 1,5 l
  • 150 g Zartbitter Kuvertüre kleingeschnitten
  • 1 Glas Sauerkirschen abtropfen lassen.
  • 250 g Butter und etwas für die Form zum ausfetten.
  • 180 g Zucker
  • 1 Vanillerzucker oder 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 5 Eier der Größe M
  • 400 g gesiebtes Mehl
  • 1 Pkl. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Esslöffel Kirschwasser
  • 100 ml Milch
  • 2 Essl. Kakaopulver ungesüßt

Dekoration

  • 2 Esslöffel Kirschwasser
  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Schlagsahne

Zubereitung

Kuvertüre in eine Schüssel geben und über dem Wasserbad schmelzen.
Kirschen abtropfen lassen, ein paar für Dekoration zurücklegen ich hatte es vergessen und dann habe ich Amarena Kirschen genommen. Butter mit Zucker, Vanillezucker oder Extrakt schaumig schlagen. Nun jedes Ei einzeln unterrühren ca. 30 Sekunden lang.
Dann das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben, Kirschwasser ebenfalls. Den Teig wiegen und in 2 Teile teilen.
Unter den einen Teil den Kakao und die zerlassene Kuvertüre rühren und dann jeweils zum hellen und dunklen die Kirschen (jeweils die hälfte.) Die Form fetten und den hellen Teig einfüllen, dann den dunklen und mit einer Gabel durch den Teig ziehen so dass eine Marmorierung entsteht. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und den Kuchen für ca. 50 - 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Stäbchenprobe machen.
Kuchen 10 Minuten in der Form auskühlen lassen dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen. Nun mit dem Kirschwasser beträufeln.
Beide Kuvertüre schmelzen immer zu 2/3 zuerst dann das andere Drittel zugeben( so bei der weißen und dunklen Kuvertüre verfahren.) Den Kuchen zuerst mit der dunklen überziehen festwerden lassen, dann mit weißer garnieren. Nach dem aushärten die Sahne steifschlagen in einen Spritzbeutel füllen mit Sterntülle und Rosetten draufspritzen mit Kirschen garnieren und nun genießen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben